Mitarbeiter*in (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Museum Fünf Kontinente

München

Das Museum Fünf Kontinente wurde 1862 als erstes ethnologisches Museum in Deutschland gegründet. Innerhalb der vielfältigen Münchner Museumslandschaft bietet es durch seine hier bewahrten und kontinuierlich erweiterten Sammlungen einen einzigartigen Zugang zum kulturellen Reichtum der Menschen in aller Welt.

Wir suchen zum 1. März 2021 für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Strategische Planung, Umsetzung und Weiterentwicklung der gesamten Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Publikum, Außendarstellung, Digitales)
  • Betreuung der nationalen und internationalen Medien sowie weiterer Ausbau
    der Kontakte zu Medien sowie sonstigen relevanten Akteur*innen
  • Vorbereitung und Steuerung von Pressekonferenzen, Medienterminen etc.
  • Verfassen und Redigieren von Pressemitteilungen und Statements, Texterstellung für Präsentationen etc.
  • Medienbeobachtung, Analyse und Auswertung der PR-Aktivitäten
  • Weiterentwicklung und Pflege der Webpräsenz und des Social-Media-Auftritts
  • Betreuung von Newslettern

Wir erwarten

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einer für die Aufgaben relevanten Fachrichtung, idealerweise mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Interesse an kulturellen Themen und Freude an einem breit gefächerten Aufgabenbereich
  • Erfahrung in digitaler und analoger Redaktionsarbeit
  • sehr gutes Sprach- und Textgefühl sowie sicheres Englisch in Wort und Schrift
  • gestalterisches Auge für Bild und Bewegtbild sowie Erfahrung mit Bild- und Filmbearbeitungssoftware
  • Ideenreichtum, Kommunikationsstärke, Organisationsgeschick, höfliches und sympathisches Auftreten, Belastbarkeit in Stresssituationen und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit, im Rahmen von Veranstaltungen auch am Wochenende oder in den Abendstunden

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 9b TV-L bewertet.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen ist uns wichtig, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben sichergestellt ist.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden können, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Von der Übermittlung von Bewerbungen per E-Mail bitten wir Abstand zu nehmen. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 17. Januar 2021 an das

Museum Fünf Kontinente
Frau Dr. Uta Werlich
– Direktorin –
Maximilianstraße 42
80538 München

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß gesetzlicher Bestimmungen gespeichert werden dürfen.

Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich intern für Bewerbungszwecke und keiner anderen Nutzung zugeführt werden. Dabei beachten wir die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes.

Wir verarbeiten Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durch-zuführen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist das Bayerische Datenschutzgesetz Art 4 und die Datenschutz-grundverordnung, Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b). Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungs-verhältnisses erforderlich sind. Ihre mit der Bewerbung übermittelten Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens und ggf. einer angemessenen Frist zur Rechtsver-folgung längstens jedoch sechs Monate nach Zugang der Auswahlentscheidung gelöscht.

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie können jederzeit die Berichtigung oder Löschung ihrer Daten verlangen.

Bitte beachten Sie dass, die erhobenen Daten für ein rechtmäßiges Stellenbesetzungs-verfahren notwendig sind und sie nach Löschung ihrer Daten nicht mehr als Bewerber*in geführt werden können.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist das Museum Fünf Kontinente, 80538 München, Maximilianstr. 42.

Den Datenschutzbeauftragten können Sie unter ZD.Datenschutz@pinakothek.de kontaktieren.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 17.01.2021