Mitarbeiter*in Rechnungswesen (m/w/d)

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Berlin

Bewerbungsende: 27.05.2022

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist schnellstmöglich die Stelle eines/einer

Mitarbeiter*in Rechnungswesen (m/w/d)

im Fachbereich Finanzmanagement unbefristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 h/ Woche.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD-Ost bewertet. Dienstort ist Berlin-Mitte.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • buchhalterische Betreuung von Eingangsrechnungen einschließlich der Abwicklung / Überwachung aller rechnungsbezogenen Workflow-Prozesse (Prüfung, Kontierung, Buchung, Zahlung)
  • eigenverantwortliche Sachverhaltsklärung von offenen Posten und Unstimmigkeiten in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen sowie externen Ansprechpartnern
  • Überwachung der Zahlungstermine und Bearbeitung von Zahlungsläufen für Kreditorenkonten
  • Unterstützung bei der Analyse und Optimierung von Prozessen sowie Digitalisierungsprojekten
  • Pflege von Kreditorenkonten
  • Anlegen und Ändern von Kreditorenstammdaten

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in den Ausbildungsberufen Verwaltungsfachangestellte/-r, Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Kenntnisse der MACH-Module, MS-Office, insbesondere Excel
  • Berufserfahrung in der Buchhaltung idealerweise bereits in der E-Rechnungssachbearbeitung
  • grundlegende Kenntnisse im Bereich von HGB und umsatzsteuerrechtlichen Fragestellungen

Wünschenswert sind:

  • selbständige, lösungsorientierte und genaue Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Zur Steigerung der Repräsentanz kultureller Vielfalt in der Stiftung Deutsches Historisches Museum sind Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten ausdrücklich erwünscht. Die Stiftung Deutsches Historisches Museum fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Stelle ist grundsätzlich für eine Wahrnehmung in Teilzeit geeignet. Eine diskriminierungsfreie Arbeitsumgebung hat für uns absolute Priorität. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Arbeits-/Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: SB_Rechnungswesen_2022 bis zum 27.05.2022 ausschließlich elektronisch an bewerbung@dhm.de.

Bewerbungen in elektronischer Form sollten aus technischen Gründen eine Größe von 8 MB nicht überschreiten und in einer einzigen pdf-Datei gesendet werden.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 27.05.2022