Mitarbeiter/in Vermittlung

Karl-May-Museum

Radebeul

Mitarbeiter/in Vermittlung (Vollzeit)

Karl-May-Museum Radebeul

Das Karl-May-Museum in Radebeul besteht seit 1928. Als gemeinnützige GmbH ist es eine 100%ige Tochtergesellschaft der 1913 durch Klara May, der Witwe Karl Mays, ins Leben gerufenen privaten Karl-May-Stiftung. Derzeit präsentiert das Museum in zwei Gebäuden und umgeben von einer parkartigen musealen Außenanlage das Leben und Werk Karl Mays als auch eine einzigartige und umfangreiche ethnografische Sammlung vorwiegend zu den Indianern Nordamerikas.

Die Stiftung plant auf der Grundlage einer neuen Museumskonzeption und baulicher Erweiterungen die Dauerausstellungen grundlegend gemäß aktuellem Stand der Forschung und entsprechend zeitgemäßer Anforderungen an Kulturvermittlung und Besucherfreundlichkeit neu zu entwickeln.

Zum 1.9.2018 bis 30.11.2019 (befristete Vertretung Elternzeit) ist die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin im Bereich Vermittlung zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Weiterentwicklung des ausstellungsdidaktischen Konzeptes für die Erweiterung des Museums und deren Ausstellungen
  • Beteiligung an der Konzeption von Wechselausstellungen und Umsetzung der begleitenden Aktivitäten
  • Entwicklung, ständige Aktualisierung und Durchführung zielgruppenspezifischer Vermittlungsangebote
  • selbstständige Herstellung von Vermittlungsmaterialien
  • Entwicklung und Umsetzung spezifischer pädagogischer Projekte und Aktionstage im Museum, sowie außerhalb und auf Messen
  • Evaluierung der Programme und Aktivitäten
  • Organisation und Durchführung von Führungen durch alle Ausstellungen des Museums
  • Schnittstellen zwischen Museen und anderen Bildungs- und Kultureinrichtungen herstellen und langfristige Kooperationen etablieren
  • Betreuung und fachliche Anleitung von Hilfskräften (Praktikanten, Bundesfreiwilligendienst)
  • Wahrnehmung der Funktion des Leiters vom Dienst (ca. 1 Wochenenddienst alle 6 Wochen)

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Museums-/Kulturpädagogik, Ethnologie, Neuere Geschichte oder vergleichbar
  • praktische Erfahrungen in der museumspädagogischen Vermittlungsarbeit
  • starkes Interesse an den Themenbereichen Karl May und indigene Kulturen Nordamerikas
  • Erfahrung in selbständigem, eigenverantwortlichen Arbeiten
  • hohes Maß an Kreativität und konzeptionellen Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke, Teamfähig, Sozialkompetenz
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit den gängigen Anwendungen unter WINDOWS

Bitte nennen Sie uns in Ihrer Bewerbung Ihre Gehaltsvorstellungen. Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Museumsdirektor Dr. Christian Wacker zur Verfügung. Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 29.6.2018 ausschließlich digital an bewerbung@karl-may-museum.de. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine postalisch eingehenden Bewerbungsmappen annehmen. Ihre digitale Bewerbung wird spätestens vier Wochen nach der Bewerbungsfrist gelöscht.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.06.2018