Mitarbeiter:in (w/m/d) im Demonstrationshandwerk „Töpferei“

LWL-Freilichtmuseum Detmold

Detmold

Bewerbungsende: 15.02.2023

Im LWL-Freilichtmuseum Detmold – Westfälisches Landesmuseum für Alltagskultur –  ist für den Zeitraum 30.03.2023 bis 10.12.2023 eine Stelle als

Mitarbeiter:in (w/m/d) im Demonstrationshandwerk „Töpferei“

im Saisondienst

(EG 6 TVöD; Kenn-Nr. 504/23)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (24 Stunden/Woche) mit wechselnden Arbeitszeiten einschließlich des Wochenendes zu den Öffnungszeiten des Museums.

Das LWL-Freilichtmuseum Detmold, zugleich Westfälisches Landesmuseum für Alltagskultur ist eines der führenden kulturhistorischen Museen Deutschlands. Auf rund 90 Hektar Museumsgelände bewahrt und präsentiert das Museum historische Sachkultur und die westfälische Kulturlandschaft mit wesentlichen Haus- und Siedlungsformen. Mit volkskundlichen Sammlungen, Ausstellungen und Publikationen erforscht und dokumentiert das LWL-Freilichtmuseum Detmold die ganze Vielfalt von Kultur und Alltagsleben der Menschen vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart in Westfalen. Es besichtigen jährlich rund 200.000 Besucherinnen und Besucher das Museum.

Ihre Aufgaben

  • Vorführung verschiedener tonbezogener Handwerke, auch mit historischen Techniken und Werkzeugen
  • Tätigkeit und Aufsicht im historischen Gebäude “´Töpferei Hehemann“ und in museumspädagogischen Räumlichkeiten
  • Unterstützung bei der Durchführung museumspädagogischer Programme und bei Veranstaltungen
  • Unterstützung bei keramik- und tonbezogenen Fragen in den historischen Gebäuden und deren Ausstattung
  • kleinere Pflegearbeiten in Umfeld und Gebäude

Ihr Profil

  • einen Abschluss als Gesell:in / Meister:in als Töpfer:in oder vergleichbare Qualifikation
  • Freude am Umgang mit Menschen auch bei größerem Andrang
  • kommunikative Fähigkeiten bei der Vermittlung der Handwerksthemen
  • Sensibilität und freundliche Durchsetzungsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Offenheit für die wechselnden Anforderungen in einem Kulturbetrieb

Unser Angebot

  • eine Vergütung nach EG 6 TVöD
  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Museumsteam
  • ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • eine gründliche Einarbeitung
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem leistungsstarken Team
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an:

LWL-Freilichtmuseum Detmold:

Frau Gefion Apel (Tel.: 05231 706-140)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:

LWL-Freilichtmuseum Detmold:

Frau König (Tel.-Nr.: 05231 706 – 195)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 504/23 bis zum 15.02.2023 (Eingangsstempel LWL) an:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Krummes Haus
32760 Detmold

Wir bevorzugen eine Bewerbung per Mail an:

Michaela.Koenig@lwl.org

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.02.2023