Mitarbeiter*innen Besuchsservice/Infotheke (w/m/d)

Georg-August-Universität Göttingen

Göttingen

Bewerbungsende: 20.05.2022

An der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts – Zentralen Kustodie sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt 5 Stellen als

Mitarbeiter*innen Besuchsservice/Infotheke (w/m/d)
– Entgeltgruppe 4 TV-L –

in Teilzeit mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stellen sind befristet bis 31.12.2026.

Ende Mai 2022 eröffnet an der Berliner Straße das Forum Wissen. In einem historischen Gebäude der Universität verbinden sich ein modernes Museum,  ein innovatives Ausstellungshaus und ein einladendes Veranstaltungszentrum unter einem Dach. Ziel des Forum Wissen ist es, die Vielfalt von Wissen

und Formen Wissen-Schaffens, des Erwerbs und der Verbreitung von Wissen in den Blick zu nehmen. Die Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen und  einer breiten Öffentlichkeit ist eines der zentralen Anliegen des Forum Wissen.

Erster Anlaufpunkt für alle Besucher*innen im Forum Wissen wird die Infotheke sein. Hier erhalten Besucher*innen(gruppen) erst Auskünfte und  Orientierung, können Rundgänge und Workshops buchen sowie Audio-Touren oder Multimediageräte für den Museumsbesuch ausleihen. Wir suchen  engagierte und kommunikative Persönlichkeiten mit freundlicher Ausstrahlung, die aktiv auf Besucher*innen zuzugehen und diese motivieren unsere  Angebote zu nutzen.

Im Einzelnen umfassen Ihre Aufgaben:

  • Besucher*innenempfang und -betreuung. Sie sind die erste Anlaufstelle für alle Besucher*innen und erteilen Auskünfte und Hinweise.
    · Ansprechen verschiedener Zielgruppen im Hinblick auf die spezifischen Angebote des Museums. Sie pflegen eine aktive Willkommenskultur ·          Einweisung und Handhabung der Medienguides.
  • telefonische Beratung und Buchungsannahme (Verkauf) zu allen Angeboten der Vermittlung, einschließlich Gruppenführungen und Schulprogrammen im Eventmanagementsystem, Nutzung des Softwareprogramms für Veranstaltungen
  • Kommunikation mit den Guides und Kursleiter*innen
  • Unterstützung bei der Besucher*innenerfassung
  • Mitarbeit bei Vor- und Nachbereitung von (Abend-)Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Pflege digitaler Inhalte

Voraussetzungen für die Tätigkeit sind:

  • Erfahrung im Servicebereich oder vergleichbare Berufserfahrung, eine abgeschlossene (z.B. kaufmännische) Ausbildung ist von Vorteil
    · eigenständiges, verantwortungsbewusstes, strukturiertes Arbeiten und Selbstorganisation
  • freundliches, offenes Wesen mit höflichem, gutem Kommunikationsstil
  • Service-Kompetenz und Serviceorientierung sowie gute Kenntnis der Office-Produkte
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Arbeit innerhalb der Öffnungszeiten, dies beinhaltet die Bereitschaft zu regelmäßigen Wochenenddiensten, zu

Arbeit an Feiertagen sowie bei Abendveranstaltungen

  Wünschenswert sind:

  • Interesse für die Arbeit in einem Museum
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Buchungssystemen · Erfahrungen im Umgang mit Besucher*innen/Gästen

Was wir Ihnen bieten?

  • Sie sind Teil des Teams in einem innovativen, experimentellen Museum
  • Sie erhalten eine Anstellung im öffentlichen Dienst und ein Gehalt der Entgeltgruppe TV-L 4.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 20.5.2022 über das Bewerbungsportal ein. Ob die Vorstellungsgespräche in Präsenz oder digital stattfinden,  hängt von den dann geltenden Regeln und Vorschriften ab und wird ggf. kurzfristig festgelegt.

Rückfragen richten Sie bitte an: kustodie@uni-goettingen.de

Georg-August-Universität Göttingen Dr. Marie Luisa Allemeyer, Direktorin der Zentralen Kustodie, Weender Landstr. 2, 37073 Göttingen.

Die Universität Göttingen setzt sich dafür ein, allen qualifizierten Personen Chancengleichheit zu bieten. Sie ist der Überzeugung, dass vielfältig  zusammengesetzte Teams besondere Qualitäten, Kompetenzen und unterschiedliche Perspektiven vereinigen und es ermöglichen, die Aufgaben von  Bildung, Forschung und Vermittlung zeitgemäß zu erfüllen. Deshalb werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und/oder mit (familiärer)  Migrationsgeschichte ausdrücklich begrüßt.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher  qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von  Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen  Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen in einem Dokument zusammengefasst bis zum 20.05.2022  ausschließlich über das Bewerbungsportal ein:

http://obp.uni-goettingen.de/de-de/OBF/Index/71636.

Auskunft erteilt Frau Wiesenthal, E-Mail:  susanne.wiesenthal@zentr.uni-goettingen.de, Tel. 0551 3926691

Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch  uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.05.2022