MitarbeiterInnen für museumspädagogische Tätigkeiten

Ludwig Erhard Zentrum

Fürth

Das Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) unter Trägerschaft der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben und Wirken Ludwig Erhards und seine Konzeption der Sozialen Marktwirtschaft in einem einzigartigen Dokumentations-, Ausstellungs-, Forschungs- und Begegnungszentrum an eine breite Öffentlichkeit zu vermitteln.

Am authentischen Ort – dem Geburtshaus Ludwig Erhards in Fürth und einem direkt gegenüberliegenden Neubau – vereint es politische Erinnerung, zeithistorische Begegnung und ökonomische Bildung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zunächst auf 2 Jahre befristet MitarbeiterInnen für museumspädagogische Tätigkeiten (in Teil- oder Vollzeit). 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Durchführung von Führungen und Workshops für Erwachsenengruppen, Schulklassen, Kindergartengruppen, Familien
  • Mitarbeit an der Ausarbeitung neuer Vermittlungsangebote und -materialien (print und digital)
  • Mitarbeit bei Sonderveranstaltungen (Aktionstage, Internationaler Museumstag u.a.), Tagungen und Workshops
  • Recherche zu Ausstellungs- und Vermittlungsthemen

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise in Geschichte, Wirtschaftsgeschichte, Wirtschaftspädagogik oder -didaktik, Public History, Politologie)
  • mehrjährige praktische Erfahrungen in der musealen Vermittlungsarbeit
  • museumspädagogische und didaktische Methodenkompetenz
  • ausgeprägte Sozialkompetenz, souveränes Auftreten, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen sowie der Geschichte des 20. Jahrhunderts
  • sehr gute Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich)
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Sprach- und Textsicherheit
  • Unterstützung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Wünschenswert sind:

  • Kreativität und thematische Vielseitigkeit sowie hervorragende Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen in der musealen Vermittlungsarbeit

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Nennung Ihrer Gehaltsvorstellungen in einem pdf-Dokument per Email mit dem Betreff „Bewerbung Museumspädagogik“ an info@ludwig-erhard-zentrum.de. Bewerbungsschluss ist der 19. Mai 2019.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Irina Hahn (irina.hahn@ludwig-erhard-zentrum.de; 0911 621808-21).

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.05.2019