Mitarbeiter*innen (w/m/d) im Besucherservice 

LWL-Museum für Kunst und Kultur

Münster

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur ist ein Museum in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Es vermittelt, erforscht und bewahrt die Kunst und Kultur vom 11. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin befristet für 1 Jahr Mitarbeiter*innen (w/m/d) im Besucherservice (Kunstvermittler*innen), EG 9b TVöD, Kenn-Nr. 16/20, für durchschnittlich bis zu 10 Std./Woche.

Ihre Aufgaben

  • Führungen von Gruppen durch das Museum und seine Ausstellungen und Vermittlung der Museums- und Ausstellungsinhalte. Dabei passen Sie die Vermittlungsangebote an die jeweiligen Gruppen an (von Gruppen mit Kindern und Jugendlichen bis zu Seniorengruppen und Teilnehmer mit Handicaps)
  • Durchführung von museumspädagogischen Programmen, Workshops und weiteren Angeboten aus dem Veranstaltungsprogramm des Museums mit Einzelbesuchern und unterschiedlichsten Gruppen

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) der Kunstgeschichte, Kunst (Lehramt oder freie Kunst), Geschichte, Kunstvermittlung oder in einem anderen einschlägigen Studiengang mit Bezügen zu den o.g. Aufgaben
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der personellen Kunstvermittlung
  • wünschenswert sind Nachweise von Fortbildungen im Bereich der dialogischen Vermittlung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in einem der folgenden Schwerpunkte der Kunstvermittlung:
  • Inklusion (Kenntnisse und Erfahrungen in folgenden Gebieten: Leichte Sprache, Gebärdensprache, multisensorische Vermittlungsformate, Programme für demenziell veränderte Menschen oder Formate mit dem Schwerpunkt seelische Gesundheit)
  • Schulklassen
  • interkulturelle Angebote
  • Workshops
  • Darstellende Künste (Theater oder Tanz)
  • gute Sprachkenntnisse in mindestens eine der folgenden Sprachen: Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch
  • Selbstbewusstsein und Empathie im Umgang mit Besuchern, Freude an der Arbeit mit Menschen und Begeisterungsfähigkeit für das Museum
  • Kommunikationsstärke und Serviceorientierung
  • soziale Kompetenz, methodisches und didaktisches Geschick in der Betreuung unterschiedlichster Besuchergruppen
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und zeitliche Flexibilität (Bereitschaft zur Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen)
  • ein gepflegtes und freundliches Auftreten und gute sprachliche Fähigkeiten

Unser Angebot

  • eine Vergütung nach EG 9b TVöD
  • pädagogisch anspruchsvolle Aufgaben bei einem großen öffentlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Museumsteam
  • ein mit Rad, Auto, Bus und Bahn gut erreichbarer Arbeitsplatz im Zentrum von Münster (Jobticket)

Sie können sich flexibel für eine Teilzeitbeschäftigung bewerben. Es sind individuelle Arbeitsverträge bis maximal 10 Std./Woche geplant.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an: LWL-Museum für Kunst und Kultur: Frau Fisch (Tel.-Nr. 0251 5907-269).

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne: LWL-Haupt- und Personalabteilung: Frau Heitmann (Tel.-Nr. 0251 591-6369).

Nehmen Sie die Herausforderung an?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte nutzen Sie den Bewerbungsbogen unserer Online-Bewerbung unter www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs oder senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 16/20 bis zum 08.04.2020 (Eingangsstempel LWL) an die unten stehende Adresse.

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
  • gegebenenfalls Nachweis über Schwerbehinderung oder Gleichstellung

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 08.04.2020