Mitarbeiter/Mitarbeiterin Museumspädagogik

Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum

Rostock

Das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock sucht zum 1. September 2019 eine(n) Mitarbeiter(in) im Bereich Museumspädagogik. Das maritime Museum in Rostock-Schmarl zeigt als Schwerpunkt die Schiffbaugeschichte der Ostseeküstenregion vom Bau slawischer Einbäume bis hin zur modernen Fertigung von stählernen Fracht- und Spezialschiffen. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Darstellung des Schiffbaus der DDR, der Präsentation von Erzeugnissen der DDR-Werften und der Zulieferbetriebe des Kombinates Schiffbau.

Aufgaben:

  • Entwicklung und Weiterentwicklung von ansprechenden, qualitativ hochwertigen und abwechslungsreichen museumspädagogischen Konzepten und Vermittlungsangeboten, orientiert an Dauer- und Wechselausstellungen des Museums und bezogen auf verschiedene Alters- und Nutzergruppen (z. B. Kinder, Schüler, Jugendliche, Senioren, Menschen mit Handicap und Familien)
  • Erschließung neuer Zielgruppen durch Entwicklung neuer geeigneter Veranstaltungen sowie Kommunikation und Vernetzung mit diesen Zielgruppen
  • Erarbeitung von inhaltlichen und pädagogischen Konzeptionen für Führungen durch die Ausstellungen, Durchführung von Führungen sowie Aus- und Weiterbildung von externen Führungskräften
  • Organisatorische Unterstützung sowie Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Verfassen und Redigieren von Texten und didaktischen Programmen
  • Mitarbeit an Ausstellungskonzeptionen
  • Durchführung von Werbemaßnahmen
  • Kontaktpflege zu Medien- und touristischen Partnern
  • Betreuung von Praktikanten
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Studienrichtungen Kultur- oder Naturwissenschaft, Museumspädagogik oder einer vergleichbaren Studienrichtung (z. Lehramt Physik oder Geschichte)
  • strukturierte Arbeitsweise, Organisationgeschick, ausgeprägtes Zeitmanagement – auch bei komplexen Aufgabenstellungen
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz, Freude an der Zusammenarbeit im Team, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Eigeninitiative
  • Bereitschaft zu Arbeiten an Wochenenden und in den Abendstunden

Gewünscht sind Erfahrungen in musealen oder vergleichbaren Einrichtungen.

Die Arbeitszeit erfolgt in Vollzeit (40 Wochenstunden). Die Bezahlung erfolgt nach Haustarif.

Aussagekräftige Bewerbungen (vorzugsweise per Email) mit Lebenslauf und Kopien werden bis zum 20. Juli 2019 (Posteingang) erbeten an:

IGA Rostock 2003 GmbH

Schiffbau- & Schifffahrtsmuseum Rostock

Schmarl-Dorf 40

D – 18106 Rostock

schifffahrtsmuseum@iga2003.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.07.2019