Museologin / Museologe

Museum am Rothenbaum

Hamburg

Das Museum am Rothenbaum (Stiftung öffentlichen Rechts) sucht zunächst befristet bis zum 31.12.2021 (verlängerbar) – zum schnellstmöglichen Termin eine Museologin / einen Museologen in Vollzeit. 

Die Projektstelle wird nach E 11 TV-AVH vergütet.

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Inventur und des Inventurteams, dazu zählen:
    • Koordinierung der Digitalisierung der Objektbestände
    • Leitung der digitalen Verstandortung
    • Technische Betreuung der Datenbankbereinigung
    • Einpflegen von Objektdaten und -fotos
    • Koordination und Standardisierung der Dateneingabe (umfasst die Entwicklung und Pflege von standardisiertem Vokabular ethnographischer Bestände)
    • Betreuung von Datenmapping und -migration in externe Datenbanken/Plattformen

Ihre Qualifikationen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Museologie oder eines museumsrelevanten Fachs der Sozial- und Geisteswissenschaften bevorzugt der Sozial- und Kulturanthropologie/Ethnologie, Medienwissenschaften, Kulturinformatik o.ä.
  • Berufs- oder Projekterfahrung im Museum und in digitalen Arbeitsbereichen. Erfahrungen mit ethnographischen Sammlungen von Vorteil.
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Digitalisierung, dem Datenbank-Management und der Sammlungsverwaltung (IMDAS Pro, MuseumPlus, TMS o.ä.)
  • Erfahrung in der Migration von Daten inkl. Kenntnisse der (international) gängigen Austauschformate (LIDO etc.)
  • fundiertes informationstechnisches Verständnis und technische Affinität
  • Fähigkeit inhaltliche Anforderungen technisch zu übersetzen und zu vermitteln
  • sehr gute strategische, konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
  • analytische Denkweise, lösungsorientiertes, strukturiertes und eigenständiges Arbeiten
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit vielfaltssensiblen Themen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1)

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche, zukunftweisende Tätigkeit in einem sich diversifizierenden Team während eines besonderen Moments der Neupositionierung und Umgestaltung des Hauses.

Das Museum am Rothenbaum begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, von People of Color sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt (der Einsatzort ist nur eingeschränkt barrierefrei).

Bei inhaltlichen Nachfragen steht Ihnen Farideh Fekrsanati (Tel.: 040 / 428 879 507) zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung (möglichst ohne Foto) senden Sie bitte bis zum 31. August 2019 per Email an bewerbung@markk-hamburg.de (Bitte beachten Sie die mögliche Datenmenge von 20 MB).

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2019