Museolog*in (m*w*d)

Berlinische Galerie

Berlin

Bewerbungsende: 14.07.2022

Die Berlinische Galerie, das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, gehört zu den experimentierfreudigsten Museen Berlins. Die Sammlungen und Aktivitäten sind auf die in Berlin entstandene Klassische Moderne, Nachkriegsmoderne und aktuelle Kunstszene der Hauptstadt ausgerichtet und illustrieren damit den Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Berlinische Galerie versteht sich als Museum für alle Berliner*innen und Gäste der Stadt und legt großen Wert darauf, dass ihre Ausstellungen inspirierende Erlebnisse für alle Besucher*innen bieten. Vor diesem Hintergrund suchen wir für die Grafische Sammlung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Museolog*in (m*w*d)

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Inventarisieren in der Museumsdatenbank MuseumPlus
  • Unterstützung in Koordination und Organisation aller mit der Verwaltung der Grafischen Sammlung verbundenen Aufgaben
  • Koordinieren und Organisieren von Foto- und Scanaufträgen
  • Klärung objektbezogener Urheber- und Nutzungsrechte
  • Mitarbeit beim Leihverkehr
  • Unterstützung der Registrar
  • Mitarbeit bei der Nutzerbetreuung

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium (Bachelor) im Fach Museologie oder einem vergleichbaren Fachgebiet
  • einschlägige Erfahrungen im Sammlungs- und Ausstellungsmanagement
  • Fachwissen in den Bereichen grafische Kunst, Digitalisierung, Ausstellung
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit dem Museumsdokumentationssystem MuseumPlus oder vergleichbaren Dokumentationssystemen sowie mit gängigen MS-Office-Programmen und Adobe Photoshop
  • Strukturierte, zielorientierte und termingenaue Arbeitsweise
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • hohe Kommunikations-, Organisation-, Planungs- und Teamkompetenz

Die Stelle wird nach E 09b TVöD-VKA vergütet und ist auf zwei Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden (Teilzeit 50%). Mobile-Office Regelung möglich.

Vollständige schriftliche Bewerbungsunterlagen mit einem aktuellen Zeugnis erbitten wir bis zum 14.07. 2022 als ein PDF mit einer Größe von bis zu 5 MB und dem Stichwort GR2022 an: bewerbung@berlinischegalerie.de

Für die Berlinische Galerie hat eine diskriminierungsfreie und –bewusste Arbeitsumgebung eine hohe Priorität. Wir freuen uns aus diesem Grund ausdrücklich über Bewerbungen von Menschen marginalisierter Perspektiven. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Wir fördern und gewährleisten die Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Wir berücksichtigen bei gleicher Eignung und Qualifikation die Bewerbung von anerkannten Schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen bevorzugt (bitte Nachweis beifügen). Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.

Bewerbungsgespräche können je nach aktueller Pandemie-Situation per Video-Konferenz geführt werden (System Zoom). Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie ihr Einverständnis zu dieser Kommunikationsform. Informationen zum Datenschutz unter https://berlinischegalerie.de/datenschutz/

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 14.07.2022