Museumsaufsicht/Besucherinformation (w/m/d)

Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

Hamburg

Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB) wird als Integration des Centrums für Naturkunde der Universität Hamburg (CeNak), Hamburg, in das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK), Bonn, etabliert, als solches wird das LIB eine Stiftung des öffentlichen Rechts und Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft sein. Das LIB wird mit seinen umfangreichen Sammlungen und in den Forschungsbereichen Taxonomie, morphologische und molekulare Biodiversitätswissenschaften Beiträge zur Biodiversitätsforschung liefern, einen Beitrag zum Erhalt der globalen Biodiversität leisten, den evolutionären und ökologischen Biodiversitätswandel dokumentieren und analysieren, sowie Wissenstransferaktivitäten zum Biodiversitätswandel und seinen möglichen Ursachen durchführen.

Das LIB hat zum 01.07.2021 zunächst befristet für zwei Jahre nach TzBfG mit dem Ziel der Entfristung, die folgenden Stellen (2 x 75% und 2X50%) am Standort Hamburg zu besetzen: Museumsaufsicht / Besucherinformation (w/m/d)

 Wir bieten Ihnen im Zentrum für Wissenstransfer eine vielseitige und attraktive Tätigkeit in einem dynamischen Team in einem Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft.

Wir suchen vier Mitarbeitende für die Museumsaufsicht und die Besucherinformation.

Ihr Aufgaben:

  • Technische Inbetriebnahme der Ausstellung und ihre Überwachung durch Kontrollgänge auf betriebliche Sicherheit, Diebstahl und Unversehrtheit der Ausstellungsobjekte sowie deren sauberen, ordnungsgemäßen Zustand und Präsentation
  • Empfang und Betreuung von Besuchergruppen und Einzelbesucherinnen und Einzelbesuchern sowie Einweisung in die Verhaltensregeln des Museums
  • Betreuung des Infostandes und Pflege der Auslage
  • Betreuung des Museumsshops und Verkauf von Waren
  • allgemeine organisatorische und administrative Aufgaben im telefonischen und persönlichem Kundenkontakt auch unter Anwendung eines PC
  • Unterstützung bei Veranstaltungen, ggf. auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten
  • Evakuierung im Notfall wie bei Feueralarm und Durchführen von Erste-Hilfe-Maßnahmen

Ihr Anforderungsprofil:

  • Wünschenswert: Berufserfahrung im Service- oder Dienstleistungsbereich
  • EDV-Kenntnisse (Outlook, Word, Excel)
  • Grundkenntnisse Englisch
  • Gutes Deutsch in Wort und Schrift
  • Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit gegenüber Museumsbesucherinnen und Museumsbesuchern, passende Ansprache auch gegenüber Kindern und Jugendlichen
  • Durchsetzungsfähigkeit in schwierigen Situationen z. B. bei hohem Besucheraufkommen, gegenüber Schulklassen, Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern
  • Nachweis oder Bereitschaft zur Fortbildung als Ersthelferin oder Ersthelfer und Brandschutzhelferin oder Brandschutzhelfer
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit gegenüber Lärm und vornehmlich stehend-gehender Tätigkeiten
  • Physische Belastbarkeit und Befähigung mobilitätseingeschränkte Besuchende im Notfall zu evakuieren
  • Grundinteresse an und Begeisterungsfähigkeit für Tiere, Natur und Umwelt

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen die betriebliche Zusatzversorgung VBL und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Unsere Einrichtung ist zertifiziert nach Audit „Beruf und Familie“. Die Vergütung richtet nach E 3 des TV-L.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 30.04.2021 ausschließlich digital über unser Bewerberportal an Frau Sandra Middelhoff: www.leibniz-zfmk.de/job-portal

Aus organisatorischen Gründen werden nur Onlinebewerbungen akzeptiert.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de und https://www.cenak.uni-hamburg.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.04.2021