Museumsdirektor/in (m/w/d)

Museen der Stadt Bamberg

Bamberg

Die Stadt Bamberg sucht für die Museen der Stadt Bamberg zum 01. Januar 2022 eine/n Museumsdirektor/in (m/w/d).

Die Museen der Stadt Bamberg sind die unter städtischer Trägerschaft stehenden Museen in der Welterbestadt Bamberg:

Das Historische Museum Bamberg in der Alten Hofhaltung dokumentiert die Kultur und Geschichte der Weltkulturerbestadt von der Ur- und Frühgeschichte bis ins 21. Jahrhundert. Das Angebot wird durch Sonderausstellungen ergänzt.

Straßburger Fayencen und Meißener Porzellane stehen im Mittelpunkt der Sammlung Ludwig im weltberühmten Brückenrathaus und legen den Fokus auf die Tischkultur des 18. Jahrhunderts.

Die repräsentative Villa Dessauer des jüdischen Hopfenhändlers Carl Emanuel Dessauer wurde 1884 vor den Toren der Stadt im Haingebiet erbaut. Heute ist das Gebäude eine Galerie für moderne Kunst mit wechselnden Ausstellungen.

Schwerpunkte der Museen der Stadt Bamberg sind die Gemälde der städtischen Kunstsammlung sowie die kulturgeschichtlichen Exponate zur Geschichte der Stadt und des Fürstbistums Bamberg. Darüber hinaus verfügen die Museen über verschiedene Sondersammlungen, darunter Möbel, Waffen, archäologische und ethnologische Objekte sowie die Objekte der Porzellan-und Fayencesammlung Ludwig.

Gesucht wird eine kommunikative und offene Persönlichkeit, die das Haus ziel- und teamorientiert weiterentwickelt.

Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • die wissenschaftliche und administrative Leitung sowie die weitere strategische Ausrichtung der Museen
  • die Konzeptionierung, inhaltliche Neuausrichtung und teilweise Verlagerung der städtischen Ausstellung an einen neuen musealen Standort sowie die Entwicklung eines Maßnahmen- und Zeitplans dafür und die Entwicklung einer Umsetzungsstrategie
  • die Weiterentwicklung des Sammlungskonzeptes sowie die Steigerung der Attraktivität des Museums für die Öffentlichkeit und die wissenschaftliche Gemeinschaft, auch durch die Entwicklung neuer –  digitaler – museumspädagogischer Angebote
  • Pflege und Ausbau bestehender regionaler, nationaler und internationaler Kooperationen und Kontakte
  • Strategische Weiterentwicklung der Museumslandschaft von der Stadt Bamberg über den Landkreis bis hin zur Europäischen Metropolregion Nürnberg sowie langfristig die Umsetzung des Museumsentwicklungsplans der Stadt Bamberg

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein mindestens mit Promotion abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium der Kunstgeschichte, Europäischen Ethnologie oder Geschichte bzw. eines verwandten Fachbereiches
  • mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position eines Museums oder einer vergleichbaren Kulturinstitution mit Ausstellungsbetrieb (inkl. Budgetverantwortung)
  • die Fähigkeit zur Gestaltung, Strukturierung und Moderation von Kommunikations- und Entscheidungsprozessen
  • Erfahrungen im Umgang mit öffentlichen und privaten Fördermittelgebern
  • eine gute nationale und internationale Vernetzung
  • Durchsetzungsfähigkeit und Managementqualitäten
  • hohe Sozialkompetenz, einen kooperativen Führungsstil, Begeisterung und Überzeugungskraft
  • ein überzeugendes, empathisches Auftreten mit ausgeprägter Teamfähigkeit
  • Erfahrungen im kommunalen oder staatlichen Haushaltsrecht sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • eine fachlich ansprechende, interessante und verantwortungsvolle Führungsaufgabe
  • ein multiprofessionelles, erfahrenes und entwicklungsfreudiges Team
  • eine unbefristete Beschäftigung
  • die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen
  • eine individuelle Gestaltung der Arbeitszeiten durch flexible und lebensphasenorientierte Gleitzeitmodelle
  • regelmäßige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. im Beamtenverhältnis. Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 15 BayBesO bewertet.

Für aufgabenbezogene Informationen steht Ihnen die bisherige Museumsdirektorin, Frau Dr. Hanemann, unter der Telefonnummer 0951/87-1141 zur Verfügung. Für personalwirtschaftliche Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Czoncz als Ansprechpartner des Personal- und Organisationsamtes unter der Telefonnummer 0951/87-4002.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Bewerbungsportal der Stadt Bamberg (www.stadt.bamberg.de/stellenangebote) bis spätestens 16.05.2021.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 16.05.2021