Museumsfachkraft

Grafschafter Museum

Moers

Die Stadt Moers sucht für den Bereich der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Bildung / Geschäftsbereich Grafschafter Museum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Museumsfachkraft.

Die tarifliche Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9b TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich auf die Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit eines/einer Vollzeitbeschäftigten (derzeit 19,5 Wochenstunden).

Das Grafschafter Museum im Moerser Schloss ist ein regional- und kulturgeschichtliches Museum, das mit seiner Dauerausstellung, zahlreichen Sonderausstellungen und kulturellen Veranstaltungen in der Region ein attraktives Kultur- und Freizeitangebot bietet. Neben dem Schloss betreibt das Museum zudem eine mittelalterliche Spiel- und Lernstadt (Musenhof).

Die wahrzunehmenden Aufgaben einer Museumsfachkraft umfassen insbesondere:

Museumspädagogik und Inventarisierung

  • Konzeption und Durchführung von museumspädagogischen Aktionen und Veranstaltungen im Grafschafter Museum und in der mittelalterlichen Spiel- und Lernstadt.
  • Anleitung eines Teams museumspädagogischer Helfer/innen
  • Mitwirkung bei der Pflege und Inventarisierung der Museumsbestände
  • Mitwirkung bei Sonderausstellungen und Veranstaltungen

Die Aufgaben sind in enger Zusammenarbeit mit der Museumsleitung und dem Museumsteam wahrzunehmen und umfassen die selbständige Konzeption, Organisation und Durchführung von museumspädagogischen Aktionen, die Mitwirkung bei der Inventarisierung der Museumssammlung mit dem Programm Faust und die fachgerechte Pflege der Museumsmagazine. Die Museumsfachkraft leitet ein Team museumspädagogischer Helfer/innen an, die Führungen und Aktionen durchführen. Die Mitwirkung bei Sonderausstellungen und Veranstaltungen (auch an Wochenenden und abends) wird erwartet.

Von Bewerberinnen und Bewerbern werden insbesondere folgende Qualifikationen erwartet:

  • Hochschulstudium in den Bereichen Geschichte, Museologie oder eine vergleichbare Qualifikation ab dem Abschluss Bachelor.
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere gute Beherrschung von Word und Excel
  • Erfahrungen in der Museumsarbeit insbesondere in der Museumspädagogik und Sammlungspflege.
  • Kontakt- und Teamfähigkeit, zeitliche Flexibilität (Einsatz an Wochenenden und in Abendstunden), guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck, sicheres Auftreten, Organisationsgeschick, hohe Belastbarkeit und Einsatzfreude werden vorausgesetzt.
  • Erfahrung im Umgang mit Inventarisierungsdatenbanken, Fremdsprachenkenntnisse in Englisch oder Niederländisch sowie Erfahrungen im Bereich Social Media sind von Vorteil.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen/Bewerber, die besonderes ehrenamtliches Engagement aufweisen, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 29.08.2018 an den
Bürgermeister der Stadt Moers
Fachbereich 3 – Interner Service
47439 Moers

Für etwaige Rückfragen steht Ihnen die Erste Betriebsleiterin und Museumsleiterin, Frau Diana Finkele, gerne zur Verfügung (Tel. 02841/8815115)

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.08.2018