Museumshandwerker/-in

MMK Museum für Moderne Kunst

Frankfurt am Main

Kulturamt Frankfurt am Main
Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main gehört zu den weltweit bedeutenden Museen für Gegenwartskunst. Es umfasst eine Sammlung von über 5.000 Werken und zeigt wechselnde Ausstellungen und Sammlungspräsentationen zeitgenössischer Kunst. Es führt darüber hinaus zahlreiche Veranstaltungen und Kooperationsprojekte durch und bietet umfangreiche Vermittlungsformate an. Seit Herbst 2014 verfügt das MMK über drei Standorte in Frankfurt am Main, das MMK 1 in der Domstraße, das MMK 2 im TaunusTurm und das MMK 3 im ehemaligen Hauptzollamt der Stadt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Museumshandwerker/-in EGr. 5 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Handwerkliche Tätigkeiten bei der Produktion von Ausstellungen und Kunstwerken; dies beinhaltet v.a. die Be- und Verarbeitung von Holz- und
    Holzwerkwerkstoffen sowie Metallarbeiten zur Herstellung von Sockeln, Vitrinen, Modulen, Kisten u.ä. Mitarbeit beim Aufbau teils komplexer Kunstinstallationen unterschiedlichster Werkteile, Materialien und Ausdrucksformen.
  • Anfertigen von Einrichtungsgegenständen (vorwiegend Holzelemente) für den Büro- und Werkstattbereich.
  • Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen in allen drei Häusern des Museums; hierzu gehörenMalerarbeiten, Instandhaltung der sanitären Anlagen und Austausch von defekten Teilen.
  • Koordination und Kontrolle externer Dienstleister inkl. Angebots- und Rechnungsprüfung.
  • Lagerverwaltung und bei Bedarf Transportfahrten zwischen den Standorten des Museums und der Außendepots. Mitwirkung bei Problemlösungen, die den betrieblichen Ablauf betreffen.

Wir erwarten:

Abgeschlossene Ausbildung oder adäquate mehrjährige Berufserfahrung in einem Handwerksberuf (vorzugsweise Schreiner) mit möglichst zusätzlichen Qualifikationen in den Bereichen Metall, Malerarbeiten und Sanitär. Befähigung zum selbständigen Arbeiten innerhalb des Aufgabengebietes; ein hohes Maß an Organisationsvermögen; Genauigkeit ;uneingeschränkte Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft; Teamfähigkeit und physische Belastbarkeit; EDV-Kenntnisse; Führerschein der Klasse B.

Hinweise:

Diese Stelle erfordert auch Arbeiten außerhalb der regulären Arbeitszeit in den Abendstunden und am Wochenende. Es werden nur Bewerbungen angenommen, denen eine Kopie der Fahrerlaubnis beigefügt ist.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich di eMöglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schmolke unter der Rufnummer (069) 212-37953 zur Verfügung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 21.09.2018 unter Angabe der Kennziffer Z13207/9002 an den
Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Kulturamt Frankfurt am Main – 41.12 –
Brückenstraße 3-7, 60594 Frankfurt am Main
Wir weisen Sie darauf hin, dass eingesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden können.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 21.09.2018