Museumsleiter (m/w/d)

Hansestadt

Anklam

Die Hansestadt Anklam stellt zum 01.10.2019 einen Museumsleiter (m/w/d) ein. Es ist eine unbefristete Vollzeitstelle.

Mit dem Museum im Steintor und dem Otto-Lilienthal-Museum ist die Hansestadt Anklam Träger zweier musealer Einrichtungen. Das traditionsreiche regionalgeschichtliche Museum im Steintor ist das älteste Museum zwischen Greifswald und Stettin. Mit dem als Ausgründung 1991 eröffneten Otto-Lilienthal-Museum besitzt die Stadt ein zweites Museum, welches sich zu einer Einrichtung mit internationaler Bedeutung entwickelt hat.

Die Anklamer Museen mit ihren zugeordneten Einrichtungen (Nikolaikirche, museumspädagogisches Außengelände Aeronauticon) sind wesentlicher Teil der touristischen Infrastruktur der Stadt und bereichern den Kulturkalender ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Mit dem in der laufenden Planung befindlichen Projekt ,,lkareum – Lilienthal Flight Museum“ in der Nikolaikirche als künftigem Otto-Lilienthal-Museum ist eine konzeptionelle Neuorientierung beider, unter gemeinsamer organisatorischer Leitung arbeitender Museen verbunden.

lhre Aufgaben:

  • Organisatorische Leitung der Museen und der zugeordneten Einrichtungen (Otto-Lilienthal- Museum, Museum im Steintor, Nikolaikirche, Aeronauticon)
  • Mitarbeiterführung (6 Mitarbeiter, außerdem geringfügig Beschäftigte, Praktikanten, ehrenamtliche Mitarbeiter)
  • Organisation der Betriebsabläufe, Qualitätssicherung in den Sammlungen und Ausstellungen
  • innerbetriebliche Mitarbeiterschulung Erarbeitung förderfähiger Projekte
  • Planung und Überwachung der zur Verfugung stehenden Haushaltsmittel Zusammenarbeit mit Museumsfachverbanden des Landes und des Bundes
  • Fachliche Leitung des Otto-Lilienthal-Museums
  • Erforschung und Dokumentation des Sammlungsbestandes, Digitalisierung und Publikationen auf eigenen und zentralen Portalen
  • Qualitätssicherung als Museum nationaler Bedeutung (Blaubucheinrichtung) Pflege internationaler fachwissenschaftlicher Kontakte
  • Publikationstätigkeit (fachwissenschaftlich, populärwissenschaftlich, Ausstellungsdrehbucher)
  • Vortrage (wissenschaftlich, populärwissenschaftlich)
  • Konzeption und Vorbereitung von Sonderausstellungen

lhr Profil:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom (FH), Bachelor oder gleichwertige Abschlüsse) in einem museumsrelevanten Fach (Museologie, Geschichte, Kunstgeschichte, Technikgeschichte)
  • Berufserfahrung in der Museums-, Ausstellungs- und Publikationstätigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wert und Schrift
  • Hohe Einsatzbereitschaft, selbstständiges, eigenverantwortliches Handeln, Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden

Wir bieten Ihnen: 

  • ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in Vollzeit
  • eine Vergütung entsprechend der Entgeltgruppe EG 9c Entgeltordnung VKA

Bewerbungsfrist:

lhre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.04.2019 an:

Hansestadt Anklam, Zentrale Dienste, Markt 3, 17389 Anklam, Kennwort Museum

oder per E-Mail an p.wieland@anklam.de

Verzichten Sie bitte auf Bewerbungsmappen und Folien, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens innerhalb von 3 Monaten datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht werden. Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Bei Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht übernommen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b und e Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz M-V.

Informationen zur DSGVO finden Sie unter: http://www.anklam.de/Rathaus/Ausschreibungen

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.04.2019