Museumsleitung (m/w/d)

Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf

Marburg

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf sucht für das Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden) als Museumsleitung (m/w/d), Kennziffer 47.2020.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst).

Wir suchen eine Persönlichkeit, die mit ihrer Berufserfahrung und entsprechenden Kompetenzen für das Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf ein klares Profil erarbeiten und umsetzen kann. Es geht dabei auch um die die Öffnung des Museums für neue Zielgruppen.

Zum Museum

Das bereits 1908 eröffnete Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf ist ein Regionalmuseum, das auf 1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche die Kulturgeschichte der als Hinterland bezeichneten Region abbildet. Die Dauerausstellung erstreckt sich über mehrere Stockwerke des Palas-Gebäudes und veranschaulicht themenbezogen Objekte aus der Kulturgeschichte des Hinterlandes. Zudem werden jährlich zwei bis drei Sonderausstellungen präsentiert. Im Dezember 2018 ist in einem Raum des Museums der erste Ankerpunkt der Route der Arbeits- und Industriekultur Marburg-Biedenkopf eröffnet worden.

Das Museum ist bereits in den letzten Jahren sukzessiv modernisiert worden; ein Prozess, der noch nicht abgeschlossen ist. Unter anderem folgende Themen werden im Museum dargestellt: Die Burggeschichte, Feuer- und Brandschutz, Post und Reisen, Arbeits- und Industriekultur, Trachten, Alltagskultur, Textilhandwerke und Bauhandwerke sowie ein Raum, der sich mit dem besonderen Volksfest in Biedenkopf beschäftigt: dem Grenzgang.

Ein erfahrenes Team steht der Museumsleitung zur Seite. Träger des Museums ist der Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  •  Gesamtleitung des Museums
  • Fortführung der strategischen Neukonzeption des Museums in enger Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Kultur und Sport, dem Eigenbetrieb Jugend und Kulturförderung des Kreises sowie mit dem Hessischen Museumsverband
  • Repräsentation des Museums nach innen und außen.
  • Fachliche Betreuung und Erweiterung der Sammlung sowie deren Inventarisierung
  • Mitarbeit im Rahmen der Route der Arbeits- und Industriekultur
  • Mitarbeit in der Otto-Ubbelohde-Stiftung

weiterhin

  • Personalführung
  • Koordinierung von Umbau- und Neugestaltungsmaßnahmen
  • Entwicklung eines vielseitigen Veranstaltungsprogramms
  • Verstärktes Wirken in die Region (Vernetzung im Hinterland und Etablierung von Partnerschaften)
  • Öffentlichkeitsarbeit (analog und digital)
  • Verwaltung des Museumsshops
  • Weiterentwicklung museumspädagogischer Konzepte
  • Etablierung des Museums als außerschulischer Lernort
  • Zusammenarbeit mit dem Schlossverein

Wir suchen eine Person, die folgendes Anforderungsprofil erfüllt:

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Europäischen Ethnologie/Volkskunde, Kulturwissenschaft, Geschichte, Kunstgeschichte oder in vergleichbaren Fächern
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Museumsarbeit (Sammeln, Forschen, Ausstellen, Vermitteln)
  • Erfahrungen und Kompetenzen im Netzwerken und im Umgang mit ehrenamtlichen Kräften
  • Gute Kenntnisse im Bereich der MS-Office-Standardprodukte und digitaler Anwendungen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Selbstorganisation
  • Fortführung des primär kulturwissenschaftlichen Ansatzes
  • Hohe soziale Kompetenz mit Organisationsgeschick
  • Teamorientierter Führungsstil
  • Interkulturelle Kompetenz ist wünschenswert
  • Großes Interesse an der regionalen Kulturgeschichte
  • Flexibilität, hohe Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Ergebnis- und serviceorientierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfassende und strukturierte Einarbeitung in die Tätigkeit
  • ein hoher Grad an selbstständiger und eigenverantwortlicher Tätigkeit
  • regelmäßige Durchführung interner sowie Möglichkeit externer Fortbildungen
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsstätte am Dienstort Biedenkopf, einer Region mit hohem Freizeitwert
  • ein Jobticket

Der Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf fördert die Einstellung von Frauen nach Maßgabe der Vorschriften des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG). Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung entsprechend der Gesetzgebung besonders berücksichtigt. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Vor dem Hintergrund der interkulturellen Öffnung der Verwaltung freuen wir uns über Bewerbungen von Interessentinnen und Interessenten mit Migrationshintergrund.

Ehrenamtliches Engagement ist uns wichtig. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können ggf. im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit entsprechenden Zeugnissen, die Sie bitte bis spätestens 28.09.2020 online über das Bewerbungsportal www.Interamt.de an uns richten.

Für nähere Auskünfte und weitere Fragen steht Ihnen gerne der Stabsstellenleiter Büro der Landrätin, Herr Ralf Laumer, zur Verfügung, Tel: (06421) 405-1211.

  • Interamt Angebots-ID: 617576
  • Kennung für Bewerbungen: 47.2020
  • Anzahl Stellen: 1
  • Stellenbezeichnung: Museumsleitung (m/w/d)
  • Behörde: Landkreis Marburg-Biedenkopf
  • Homepage: http://www.marburg-biedenkopf.de
  • Einsatzort: Straße Im Lichtenholz 60
  • Einsatzort PLZ / Ort: 35043 Marburg
  • Dienstverhältnis: Arbeitnehmer
  • Entgelt / Besoldung: TVöD-VKA E 11
  • Teilzeit / Vollzeit: Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit: 39h für Arbeitnehmer
  • Bewerbungsfrist: 28.09.2020
  • Besetzung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Ansprechpartner: Frau Sabina Heinzinger
  • Landkreis: Marburg-Biedenkopf
  • E-Mail: Bewerbungen@marburg-biedenkopf.de
  • Telefonnummer: +49 6421 405 1797
  • Weiterer Ansprechpartner: Dr. Markus Morr, +49 6421 405-1273

Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg
Landkreis Marburg-Biedenkopf
E-Mail LaumerR@marburg-biedenkopf.de oder MorrM@marburg-biedenkopf.de
Telefonnummern +49 6421 405 1211 oder 405-1273

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 28.09.2020