Museumsmanager*in

Klingspor-Museum

Offenbach am Main

Für das Klingspor-Museum suchen wir zum 01.12.2021 eine*n Museumsmanager*in

Das Klingspor-Museum ist eine international führende Adresse für die Dokumentation der Schrift- und Buchkunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart. Hervorgegangen aus der Schriftgießerei Gebr. Klingspor, hat es seit seiner Gründung 1953 eine einzigartige Sammlung zur Kunst des Manuskripts, der Handschrift, der Typographie und des künstlerisch geschaffenen Buchs aufgebaut. Wie unmittelbar sich Schrift- und Buchkunst innerhalb aller Stilepochen des 20. Jh. vielseitig entwickelt haben, wird durch die Offenbacher Sammlung von rund 80.000 Werken markant sichtbar. Das Museum hat seinen unverrückbaren Platz in der internationalen Museums-Szene. Es ist vertreten in den Vorstandsgremien der AEPM und IAPM.

Ihre Aufgaben sind:

  • Verwaltung des Etats und Finanzcontrolling
  • Akquise von Fördermitteln und Betreuung der entsprechenden Anträge
  • Konzeption von Veranstaltungsformaten, Veranstaltungsplanung- und Organisation in enger Zusammenarbeit mit der Museumspädagogik
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Social Media
  • Ausstellungsplanung und -umsetzung, Unterstützung der kuratorischen Arbeit

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Museums- oder Kulturmanagement, Museologie, Museumskunde (Diplom (FH), Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation
  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Kommunikations- und Organisationsvermögen
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Wünschenswert wäre eine Affinität zu Vermittlungsaufgaben und ein Interesse an kunsthistorischen oder buchwissenschaftlichen Themenfeldern
  • Fundierte Prozess- und Projektmanagementkompetenz sowie Organisationsfähigkeit, ausgeprägte Kommunikations-, Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie Empathie

Wir bieten Ihnen:

  • Eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem kleinen, engagierten Team
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen und Themenfelder in die Arbeit einzubringen
  • Eine Arbeitszeit von 19 Stunden und 30 Minuten wöchentlich bei flexibler, familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung
  • Bezahlung nach TVÖD 10 (ab 22.300,00 EUR jährlich bei Teilzeit)
  • Eine gründliche und individuelle Einarbeitung im Rahmen unseres Einarbeitungsprogramms
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Ein kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Kitaplätze
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihr Kontakt zu uns:

Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Stefan Soltek unter 069 8065-3511.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15. Oktober 2021 auf unserem Bewerbungsportal.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.10.2021