Museumspädagoge (w/m)

Städtische Museen und Galerien, Stadtmuseum

Paderborn

Paderborn ist eine junge, wachsende Großstadt, die sich zu einem Oberzentrum der Region entwickelt hat. Sie weist ein vielseitiges Freizeit- und Kulturangebot auf und hat sich mit ihren zahlreichen Museumseinrichtungen und Galerien auch überregional positioniert.

Im Kulturamt der Stadt Paderborn ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s Museumspädagogin/Museumspädagogen (m/w/d) zu besetzen.

Der Einsatz erfolgt innerhalb des museumspädagogischen Teams der Städtischen Museen und Galerien vor allem für das 2017 eröffnete Stadtmuseum Paderborn.

Das Stadtmuseum verfolgt ein ungewöhnliches Konzept. Es will Identitätskonzepte verdeutlichen. Zentral ist der „Objektspeicher“ kulturhistorischer Sammlungen mit verschiedenen Zugängen zur Stadtgeschichte. Modelle und Medienstationen sind weitere Mittel. Teil des Museums ist der Kreuzgang des früheren Abdinghofklosters. Im „Offenen Foyer“ widmet sich das Museum Themen der städtischen Gegenwart und Zukunft in Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Konzert und Theater. Kulturhistorische Ausstellungen haben hier ebenfalls ihren Platz. Das „Museumslabor“ lässt die Museumsgäste zu Forschern/Forscherinnen werden.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung eigenständiger methodisch-didaktischer Konzepte für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und die entsprechenden Bildungseinrichtungen
  • Planung, Durchführung und Evaluation von zielgruppenbezogenen Vermittlungsangeboten, Projekten und Veranstaltungen für die Schausammlung und für Wechselausstellungen
  • Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Personal der Städtischen Museen und Verwirklichung von interdisziplinären Projekten mit der Universität Paderborn und anderen Bildungspartnern/Bildungspartnerinnen

 

Ihr Profil

  • kulturgeschichtlicher oder kulturpädagogischer Hochschulabschluss
  • profunde mehrjährige Erfahrung in der Bildungsarbeit in Museen mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Erfahrungen bei der Konzeptionierung und Durchführung partizipativer Projekte (Nachweise sind der Bewerbung beizufügen)
  • Nachgewiesene museumspädagogische Qualifikation ist wünschenswert.

Unsere Erwartungen:

  • Interesse für die Stadt- und Kulturgeschichte Paderborns, im Idealfall Vorkenntnisse in diesem Bereich
  • gutes sprachliches Ausdrucksvermögen sowie ein hohes Maß an Organisations- und Kommunikationsvermögen, Eigeninitiative, Kreativität und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen im Umgang mit Medien im museumspädagogischen Kontext
  • zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft zur Wochenendarbeit
  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit

Wir bieten

  • eine unbefristete Stelle mit 19,5 Wochenstunden
  • die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9c TVöD
  • attraktive Sozialleistungen

 

Die Stadt Paderborn bietet ihren Beschäftigten vielfältige Qualifizierungsangebote. Als familienbewusste Arbeitgeberin unterbreitet sie günstige Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. flexible Arbeitszeiten, vielfältige Arbeitszeitmodelle, ermäßigtes Jobticket).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen. Bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann nutzen Sie bitte die Möglichkeit sich online mit Ihrer aussagekräftigen und vollständigen Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien sämtlicher Schulabschluss- und Prüfungszeugnisse, Nachweise über sonstige Zusatz- oder Sonderausbildungen) über www.paderborn.de/stellen bis zum 21.07.2018 zu bewerben. Wir bitten, von einer Bewerbung in Papierform oder per E-Mail abzusehen.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Dagmar Gorny, Tel.: 05251/88-1193, E-Mail: d.gorny@paderborn.de zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 21.07.2018