Museumspädagoge/in

Schlesisches Museum zu

Görlitz

Bei der Stiftung „Schlesisches Museum zu Görlitz“ ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer/eines Museumspädagogin / Museumspädagogen zu besetzen.

Das Schlesische Museum zu Görlitz ist die zentrale museale Einrichtung für Schlesien in Deutschland. Es arbeitet eng mit Partnerinstitutionen in Polen zusammen und erstellt Ausstellungen und Publikationen für ein Publikum beiderseits der Grenzen.

Inhaltliche Schwerpunkte sind u.a.:

  • Erarbeitung und Durchführung von museumspädagogischen Angeboten für alle Altersgruppen
  • Konzeption und Durchführung von Projekten der kulturellen Bildung
  • Betreuung von deutschen und polnischen Besuchergruppen
  • Pflege von Kontakten zu polnischen Kultureinrichtungen; Mitwirkung bei grenzübergreifenden Kulturprojekten

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium der Museumskunde / Museologie / Museumswissenschaft / Kulturpädagogik oder eines verwandten Studienganges
  • Praktische Erfahrungen in den Bereichen Museumspädagogik, Social Media, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und der polnischen Sprache (Muttersprachler bzw. Kompetenzstufe C2)
  • PKW-Führerschein

Wir bieten eine Teilzeitstelle mit 29,25 Wochenstunden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst –Bund (TVÖD-Bund), Entgeltgruppe 11. Der Dienstort ist Görlitz. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gefördert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX besonders berücksichtigt. Bewerbung mit einem tabellarischen Lebenslauf, beruflichem Werdegang und Zeugnissen / Beurteilungen werden schriftlich oder per Email bis 06.02.2019 erbeten an:

Schlesisches Museum zu Görlitz

zu Händen Herrn Dr. Bauer

Postfach 300461, 02809 Görlitz

e-mail: kontakt@schlesisches-museum.de

 

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Dr. Bauer unter der Rufnummer 03581 / 8791 – 123.

Durch die Bewerbung erklären Sie sich zudem mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess einverstanden. Die Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.02.2019