Personalsachbearbeiter/in (m/w/d)

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf

Schleswig

Bewerbungsende: 17.02.2023

Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf sucht zum 1. März 2023 -oder früher- eine/n

Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) in Vollzeit am Standort Schleswig

Der Bereich Personal ist zuständig für sämtliche Personalangelegenheiten der Beschäftigten in den Landesmuseen der Stiftung. Neben der Sachbearbeitung in tarifrechtlichen Angelegenheiten werden auch die personalrechtlichen Nebengebiete betreut. Die Vergütung erfolgt bis zur EG 9b TV-L.

Wir setzen voraus

  • Fachkenntnisse des öffentlichen Tarifrechts sowie der zugehörigen Rechtsgebiete
  • Erfahrungen in der Personalsachbearbeitung im öffentlichen Dienst
  • Empathie, Belastbarkeit sowie Verhandlungsgeschick
  • eine eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise, ein gutes Zeitmanagement, Freude am Umgang mit Menschen sowie sichere EDV-Kenntnisse (MS-Office) werden ebenso vorausgesetzt. Idealerweise haben Sie vorher bereits mit dem Programm KoPers gearbeitet.
  • Teamfähigkeit, Flexibilität sowie eine ausgeprägte Problemlösungskompetenz und der Besitz der Fahrerlaubnisklasse B runden Ihr Profil für uns ab.

Ihre Aufgaben

  • Abwicklung aller Personalprozesse von der Einstellung von Mitarbeiter*innen bis zu deren Ausscheiden und Sicherstellung eines professionellen Ablaufs
  • Selbständige Bearbeitung vielseitiger Personalangelegenheiten wie z. B.: Aufgabenänderungen, Freistellungen, Zulagen, Nebentätigkeiten, Wohnraumarbeit, Unfälle
  • Pflege der Personalstammdaten und Personalakten
  • Beraten der Mitarbeitenden
  • Mitarbeit bei der Digitalisierung von Arbeitsabläufen

Wir bieten

eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit den Vorzügen des öffentlichen Dienstes – einer betrieblichen Altersversorgung (VBL) und einem betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten -, ein vielseitiges Aufgabenspektrum in einem facettenreichen kulturellen Umfeld und vor allem ein spannendes Arbeitsumfeld in einem engagierten und kollegialen Team.

Die Stiftung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 17.2.2023 an bewerbung@landesmuseen.sh (unsere Datenschutzhinweise finden Sie auf unserer Homepage https://landesmuseen.sh/de/datenschutz/bewerber). Aus technischen Gründen kann nur eine PDF-Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen werden. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung „Nachname_Vorname.PDF“. Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 17.02.2023