Personalsachbearbeiter*in

Berlinische Galerie

Berlin

Die Berlinische Galerie, das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, Stiftung öffentlichen Rechts sucht zum nächstmöglichen Termin (nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens) für den Personalservice eine*n Personalsachbearbeiter*in

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vorbereitung und Kontrolle der monatlichen Entgeltabrechnung
  • Dokumentation und Kontrolle von Urlaub, Krankheit, Arbeitszeit
  • Betreuung von Bewerbungsverfahren
  • Pflege der Personalakten
  • Durchführung von Stellenbeschreibungen und Stellenbewertungen
  • Vorbereitung von Werk-, Honorar- und Arbeitsverträgen
  • Statistische Auswertungen und Vorbereitung von statistischen Präsentationen
  • Beantwortung von Anfragen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sie verfügen über die folgenden Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium, bevorzugt der Fachrichtungen BWL, Verwaltungswirtschaft oder Public Management (Diplom [FH] oder Bachelor)
  • Einschlägige Erfahrungen bzw. Qualifikation in einer Personalstelle oder in der Personalwirtschaft- möglichst im öffentlichen Sektor
  • Bereitschaft, sich zügig und gewissenhaft in neue Fragestellungen einzuarbeiten
  • Fachkenntnisse im Bereich Sozialversicherungs-, Arbeits-, Tarif- und Eingruppierungsrecht
  • Wünschenswert: hohe Service-Orientierung, Ansprechbereitschaft und Stressresistenz
  • Gute Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Selbständiges, strukturiertes Arbeiten
  • Ausgeprägtes Kooperationsverhalten und interkulturelle Kompetenz
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen, insbesondere Word und Excel

Wir bieten:

Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Beschäftigung in Teilzeit (75%). Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe E 9b TVöD-VKA.

Vollständige schriftliche Bewerbungsunterlagen mit einem Zeugnis nicht älter als zwölf Monate erbitten wir bis 06.07.2018 an:

Berlinische Galerie, Personalservice
Stichwort: SB PS 2018
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin

oder als PDF mit dem Betreff „SB PS 2018“ an: personal@berlinischegalerie.de

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zum Datenschutz unter https://www.berlinischegalerie.de/metamenue/datenschutz/

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.07.2018