Pressesprecher*in (m/w/d)

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Hamburg

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) ist eines der wichtigsten Häuser für Gestaltung in Deutschland. Seine Sammlungen reichen von der Antike bis zu den Innovationen der Gegenwart und umfassen den europäischen, den islamischen und fernöstlichen Kulturraum. Das Museum versteht sich als ein Haus für Diskurse und sieht die Frage der Gestaltung unserer Welt als eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. In diesem Sinne bemühen wir uns um Kollaboration, Inklusion, Inspiration, Transparenz und Interdisziplinarität. Unserer Aufgabe als Wissensvermittler*innen und Forscher*innen bleibt dabei zentraler Ausgangspunkt unserer Aktivitäten. Der respektvolle Umgang miteinander wie mit unseren Gästen entspricht unserem Werteverständnis als offenes Haus für Gestaltung.

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (Stiftung öffentlichen Rechts) sucht zunächst befristet auf vier Jahre (nach §32 TV-AVH, mit Möglichkeit der Entfristung), spätestens zum 01.01.2022, eine*n Pressesprecher*in (m/w/d)

Entgeltgruppe E 11 (TV-AVH) in Vollzeit (100%)

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg erhebt den Anspruch ein diskursives, lebendiges und aktuelles Museum für Gestaltung zu sein, seine Ziele durch unterschiedliche Projekte auch jenseits von Ausstellungen laufend zu verfolgen und kontinuierlich an der Positionierung im nationalen wie internationalen Bereich zu arbeiten. Dafür suchen wir eine engagierte, lebendige und erfahrene Persönlichkeit im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie arbeiten eng mit der Direktion sowie den wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen des MK&G zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Umsetzung aktueller Strategien im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sinne der strategischen Entwicklung des Hauses und mit hoher Sensibilität für aktuelle Entwicklungen
  • Vertretung des MK&G nach außen in Pressefragen (Pressesprecher*in)
  • Erstellung der Pressetexte für Projekte des Museums in Abstimmung mit der Direktion und den Fachabteilungen
  • Organisation und Umsetzung von Presseaktivitäten, wie Pressekonferenzen, -gespräche, Interviews, TV- und Fototermine
  • Ausbau von Kontakten zu (Fach-)Journalist*innen in- und ausländischer Medien
  • Beantwortung von Medienanfragen und Betreuung von Medienvertreter*innen bei Veranstaltungen
  • kontinuierliche Pflege des Presseverteilers
  • Erfolgsanalyse im Pressebereich, darunter Dokumentation der Medienberichterstattung regional, national und international

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikations-oder Medienwissenschaft, Geisteswissenschaften, Public Relations und
  • Öffentlichkeitsarbeit, bzw. gleichwertige Kenntnisse in einem für das Museum und die Aufgabe relevanten Fachspektrum
  • fundierte Berufserfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Kultur
  • ausgeprägte Kenntnisse der nationalen und internationalen Medienlandschaft, im Bereich Print, Audio, Fernsehen sowie Digitale Medien und Plattformen
  • zeitaktuelle Kenntnisse im Bereich Kunstgeschichte, Kulturgeschichte und Design bis hin zur Architektur
  • Netzwerk zu Vertreter*innen der unterschiedlichen Medien, sowohl im Bereich Kunst und Kultur wie auch Design
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und ein souveränes und freundliches Auftreten
  • ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikation in Deutsch und hohe Sicherheit in Englisch
  • hervorragende Stil- und Textsicherheit bei zielgruppenspezifischer Kommunikation
  • wirtschaftlicher Sachverstand und Kostenbewusstsein insb. in der Steuerung von Budgets
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich MS Office, sichere Kenntnisse in CRM und Content Management Systemen wie der gängigen Bild-, Audio- und Videoformate
  • ein integrativer Arbeitsstil, Teamfähigkeit, selbstverständlicher Respekt allen Kolleg*innen des MK&G gegenüber
  • Zuverlässigkeit und Loyalität, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität gemäß den dienstlichen Erfordernissen
  • keine Scheu selbst Hand anzulegen
  • Lust auf Experimente und Neugierde
  • Eine gute Portion Humor

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe an einem spannenden Ort mit einem engagierten und kollegialen Team
  • Ein lebendiges Haus, vielfältige Aufgaben und das Ziel, zu den besten Museen im Bereich Gestaltung zu gehören
  • Flexible Arbeitszeiten und Vergünstigungen im ÖPNV

Das MK&G verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Gesellschaft auch in seinem Team abzubilden und setzt sich aktiv für Chancengleichheit, Diversität sowie die Vereinbarkeit von Berufs-, Familien- und Privatleben ein. Das MK&G begrüßt die Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen, unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität. Bewerbungen schwerbehinderter bzw. ihnen gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt (der Einsatzort ist nur eingeschränkt barrierefrei).

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Prof. Tulga Beyerle, Direktorin
Tel. 040/428134100 oder direktion@mkg-hamburg.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Eine Kostenübernahme der Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch sowie sonstige Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

direktion@mkg-hamburg.de

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. einer Arbeitsprobe (von Ihnen verfasster Pressetext) senden Sie bitte bis zum 15.08.2021 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@mkg-hamburg.de. Bitte speichern Sie alle beigefügten Unterlagen in einem einzigen PDF-Dokument und beachten Sie, dass die Dateigröße des Anhangs 3,5 MB (1 Anhang) nicht überschreitet.

Über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens können Sie sich unter www.mkg-hamburg.de/datenschutz.html informieren.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.08.2021