Projektcontrolling (m/w/d) für das Management Zentrale Dienste

Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH)

Hamburg

Die Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH), Stiftung des öffentlichen Rechts, ist eine der größten stadt- und regionalgeschichtlichen musealen Einrichtungen Europas. Mit den in der Stiftung verbundenen Museen an derzeit neun Standorten repräsentiert die SHMH die Geschichte Hamburgs und seines Umlandes einschließlich der nationalen und europäischen Bezüge. Zur Stiftung gehören das Museum für Hamburgische Geschichte, das Altonaer Museum und das Museum der Arbeit mit ihren jeweiligen Außenstellen. Mit dem Deutschen Hafenmuseum (im Aufbau) entsteht in Hamburg als Teil der SHMH derzeit eine der größten und ambitioniertesten Museumsneugründungen Europas.

Innerhalb der Organisationseinheiten und stiftungsweit sind regelmäßig eine Vielzahl von Einzelprojekten mit Volumen vom mittleren vier- bis siebenstelligen Bereich überlappend und parallel in Planung, Realisierung und Abschluss. Die Projekte sind durch öffentliche und private Zuwendungen, Spenden und Sponsoring finanziert und unterliegen jeweils spezifischen Rahmenbedingungen hinsichtlich der Mittelverwendung, deren Steuerung und dem Verwendungsnachweis. Die inhaltliche Bandbreite der Projekte umfasst die musealen Kernaufgaben Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen und Vermitteln ebenso wie organisationsbezogene Entwicklungsvorhaben, z.B. im Bereich der Digitalisierung oder bei Kooperationen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Management Zentrale Dienste der Stiftung eine Person für Projektcontrolling (m/w/d) in Vollzeit (unbefristet).

Gesucht wird eine fachlich versierte und kommunikationsstarke Persönlichkeit für den Aufbau und die prozessorientierte Entwicklung des Arbeitsbereiches, der der Kaufmännischen Direktion direkt unterstellt ist.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Entwicklung von internen Prozessen zur Planung, Steuerung und Reporting von Projekten
  • Beratung und Unterstützung der Projektleitungen bei der Budgetplanung und Beantragung von überwiegend nationalen Projekten
  • Unterstützung der Projektleitungen bei der kaufmännischen Abwicklung von Projekten hinsichtlich Budgets, Kosten, Erträgen, Mittelabrufen und Terminen während der gesamten Laufzeit
  • Erstellen von Verwendungsnachweisen
  • Monitoring und Controlling der Projektphasen hinsichtlich Budget- und Terminvorgaben sowie der Zielerreichung
  • Proaktive Abstimmung und Kommunikation mit den Projektleitungen und Fachbereichen innerhalb der SHMH insbesondere auch zu zuwendungsrechtlichen Anforderungen der Projekte, sowie mit Zuwendungsgebern und Projektpartnern
  • Kalkulation und Steuerung der Projektsphäre innerhalb des Wirtschaftsplans der SHMH
  • Durchführung von Ad-hoc-Analysen und Sonderauswertungen für die Stiftungsleitung und Direktionen
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung von Controlling-Instrumenten

Dafür besitzen Sie folgendes Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium (B.A. oder M.A.)
  • Berufserfahrung im Bereich Controlling, vorzugsweise im Projektcontrolling, ist erwünscht
  • Umfassende EDV-Kenntnisse in MS Office insbesondere Excel setzen wir voraus, idealerweise sind diese durch SAP-Erfahrung ergänzt
  • Erfahrungen in Stiftungen, öffentlicher Verwaltung oder NGOs mit Zuwendungs- und Drittmittelfinanzierung sind erwünscht
  • Qualifiziertes Zahlenverständnis und sehr gutes analytisches Denkvermögen
  • Bereitschaft und Freude daran, sich in vielfältige Sachverhalte einzuarbeiten
  • Kenntnisse des öffentlichen Zuwendungs- und Vergaberechts
  • Sehr hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine hohe Einsatzbereitschaft
  • Freundliches und verbindliches Auftreten, sowie eine starke Team- und Dienstleistungs-orientierung
  • Kenntnisse der Arbeit in Kulturbetrieben, idealerweise in Museen sind von Vorteil

Die Vergütung dieser Position erfolgt nach E12 TV-AVH.

Die Stiftung Historische Museen Hamburg begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, Nationalitäten und von People of Colour sowie von Bewerber/innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt (§ 2 SGB IX).

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.1.2022 per E-Mail (1 PDF-Dokument mit max. 5 MB) an:

Bewerbung@orga.SHMH.de

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Kaufmännische Direktorin der Stiftung Historische Museen Hamburg, Bettina Kiehn: bettina.kiehn@orga.shmh.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.01.2022