Projektkoordination (m/w/d) für das Bildungsprojekt „Wissenschaft auf Wanderschaft“

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

Bonn

Die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK), Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Stiftung des öffentlichen Rechts in Bonn hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet nach TzBfG bis zum 31.12.2021 folgende Position zu besetzen: Projektkoordination (m/w/d) für das Bildungsprojekt „Wissenschaft auf Wanderschaft“. Der Stellenumfang beträgt 50%.

Im Rahmen des Aktionsplanes der acht Leibniz-Forschungsmuseen plant das ZFMK, in einem partizipativen Prozess einen „Forscherbus“ zu entwickeln. Unter dem Motto „Wissenschaft auf Wanderschaft soll das Outreach-Projekt die Themen „Biodiversität“ und „museale Forschung und ihre Relevanz“ in die Gesellschaft bringen. Hierbei sollen auch Aspekte der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) berücksichtigt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination des Teilprojektes „Wissenschaft auf Wanderschaft“ des ZFMKs im Rahmen des Aktionsplanes der Leibniz-Gemeinschaft
  • Innenausbau des Buses: Recherche, Konzeption, Koordination, Kostenkontrolle
  • Konzeption und partizipative Entwicklung von Bildungsformaten mit und für Kinder und Jugendliche im Sinne der BNE
  • prozessbegleitende Evaluation
  • Koordination der Zusammenarbeit und Kommunikation mit Projektpartnern (z.B. Schulen) und beauftragten Firmen
  • Werbemaßnahmen und Kommunikation nach außen in enger Absprache mit der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Studium der Biologie oder vergleichbare nachgewiesene Kenntnisse
  • Berufserfahrung in Projektkoordination von Kulturprojekten oder vergleichbare nachgewiesene Erfahrungen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der museumspädagogischen Arbeit, Umweltpädagogik und/ oder kulturellen Bildungsarbeit, vor allem mit Kindern und Jugendlichen
  • Erfahrungen im partizipativen Arbeiten und in Outreach-Projekten wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrung in Evaluierung von Bildungsprojekten wünschenswert
  • Organisationstalent, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Kreativität
  • eigenverantwortliches Arbeiten und Teamfähigkeit

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Stelle wird je nach Qualifikation bis zur TV-L E 13 vergütet. Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen ein vergünstigtes Großkundenticket, eine zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes und die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.08.2020 an das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig, z. Hd. Frau Kathrin Ostermann als eine zusammengefasste PDF-Datei an: k.ostermann@leibniz-zfmk.de.

Dabei erklären Sie sich mit der Speicherung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens und der Stellenbesetzung einverstanden.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.08.2020