Projektkoordination (w/m/d)

Landesstelle für Museumsbetreuung

Stuttgart

Die Landesstelle für Museumsbetreuung (LMB) ist die zentrale Servicestelle des Landes Baden-Württemberg für die mehr als 1.200 nichtstaatlichen Museen des Landes und leistet einen wichtigen Beitrag zu deren Qualitätsentwicklung.

Bei der Landesstelle für Museumsbetreuung ist zum 01.06.2021 die Stelle für die Projektkoordination (w/m/d) des Aufbaus der neu zu gründenden Museumsakademie Baden-Württemberg, in Teilzeit (75%, 29,63 IE), befristet für ein Jahr, zu besetzen. Ziel der Museumsakademie Baden-Württemberg ist es, für die Mitarbeiter*innen der Museen im Land die vielfältigen Fortbildungsangebote besser sichtbar zu machen und stetig bedarfsgerecht fortzuentwickeln. Ein besonderes Augenmerk gilt dem Museumsnachwuchs der im Rahmen des Volontariats auch theoretisch begleitet werden soll.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • Ist-Analyse der aktuellen Angebote zur musealen Weiterbildung
  • Erarbeitung einer nachhaltigen Themen- und Organisationsstruktur von Weiterbildungen
  • selbstständiges Projektmanagement (Zeitplanung, Definition der Projektabschnitte etc.)
  • Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Besprechungen
  • Kommunikationsplanung, Definition und inhaltlich-strukturelle Konzeption von Kommunikationsformaten für die Museumsakademie (u.a. Webseite, digitaler Newsletter)
  • Organisation der Verwaltungsstruktur der Museumsakademie
  • Projektdokumentation
  • Vorbereitung von Vergabeverfahren

Wir setzen voraus:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem einschlägigen geisteswissenschaftlichen Fach, in Museologie, Pädagogik oder Kulturmanagement (MA)
  • gute Kenntnisse in allen Themenbereichen der Museumsarbeit durch
    mehrjährige Erfahrung in einem Museum
  • sehr gute Kenntnisse im Projektmanagement
  • ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsstärke
  • versierte MS-Office Kenntnisse, Datenbankkenntnisse
  • eine engagierte und dialogfähige Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Kreativität aufweist sowie ein ausgeprägtes Interesse an innovativen Museumsentwicklungen hat
  • Führerschein der Klasse B und ausreichend Fahrpraxis
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Die Stelle wird bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Wir möchten den Anteil der Frauen in Leitungsfunktionen erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das LMW freut sich auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 8. März 2021 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Altes Schloss, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart, oder per E-Mail an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de (eine pdf-Datei mit max. 5 MB).

Fachliche Auskunft gibt Herr Shahab Sangestan, Leiter der Landesstelle für Museumsbetreuung, Tel. 0711 89535 302, E-Mail: Shahab.Sangestan@Landesstelle.de.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/Stellenangebote.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 08.03.2021