Projektkoordination (w/m/d)

Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

Bonn

Die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK), Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Stiftung des öffentlichen Rechts hat (unter Vorbehalt der finalen Bewilligung der Projektmittel) zum 01.09.2020 folgende Position befristet nach TzBfG für 6 Jahre zu besetzen: Projektkoordination (w/m/d) „Förderung von taxonomischem Wissen als Grundlage für den Naturschutz“ (FörTax) Bildung und Vermittlung (w/m/d). Der Stellenumfang beträgt 100%.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung des Projektteams und Koordination des Gesamtprojekts:
    • Bestandsaufnahme zu Bedarf und Ausbildung von Artenkennern und Artenkennerinnen in Deutschland
    • 3 Konferenzen innerhalb der Projektlaufzeit
    • „Taxonomie-Clubs“ (Bildungsangebot für Jugendliche)
    • Erstellen des Leitfadens zum Ende des Projekts
  • Interne/r und externe/r Ansprechpartner bzw. Ansprechpartnerin für das Projekt, insbesondere für die Projektpartner und die Zuwendungsgeber
  • Überwachung von Kosten, Meilensteinen, Terminen und Zielerreichung
  • Netzwerkpflege zu Akteuren im Bereich Vermittlung von Artenkenntnissen
  • Organisation und Moderation von Projekttreffen und Statusseminaren
  • Verfassen von Medieninformationen und anderen Pressetexten (u.a. für Social Media) in enger Abstimmung mit der Pressestelle des ZFMK
  • Vorstellung des Projekts auf Tagungen, Messen, weiteren Veranstaltungen

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossener Hochschulabschluss in Biologie oder einer anderen Naturwissenschaft
  • mehrjährige Berufserfahrung in der kulturellen Bildungsarbeit eines Naturkundemuseums wünschenswert
  • Erfahrung in der Leitung von Projektteams
  • Erfahrungen in der Kooperation mit Projektpartnern
  • Erfahrungen im Bereich der Pressearbeit, insbesondere im Verfassen von zielgruppenorientierten Vermittlungstexten für Print- und Onlinemedien
  • Freude an Kommunikation und Kooperation
  • Organisationsgeschick
  • Kreativität und Ideenreichtum
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Stelle wird je nach Qualifikation bis zur TV-L E 13 vergütet. Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen ein vergünstigtes Großkundenticket, eine zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes und die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 23.08.2020 an das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig, z. Hd. Frau Heike Lenz als eine zusammengefasste PDF-Datei an: h.lenz@leibniz-zfmk.de.

Dabei erklären Sie sich mit der Speicherung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens und der Stellenbesetzung einverstanden.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 23.08.2020