Projektleiter und Digitalen Kurator Museumsguide (w/m/d)

Deutsches Museum

München

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Mit jährlich rund 1,5 Mio. nationalen und internationalen BesucherInnen ist es das meistbesuchte Museum Deutschlands.

Das Deutsche Museum befindet sich in einem großangelegten Modernisierungsprozess. Bis ca. 2025 werden die Ausstellungen am Standort Münchner Museumsinsel aktualisiert und das Gebäude auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Ein App-basierter Museumsguide wird als zentraler Baustein für ein gelungenes Besuchserlebnis im neu eröffneten Deutschen Museum entwickelt. Er soll BesucherInnen ab 2021 Orientierung und Service bieten und als digitaler Begleiter durch 19 Ausstellungen und zu ausgewählten Exponaten führen.

Für die Realisierung des Museumsguides im Bereich Kommunikation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Projektleiter und Digitalen Kurator Museumsguide (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Projektmanagement: Steuerung und Koordination der Zusammenarbeit mit den externen Fachplanern und den unterschiedlichen Fachabteilungen des Museums
  • Bearbeitung der strukturellen und technischen Konzeption und Realisierung des Museumsguides in Zusammenarbeit mit dem interdisziplinären Projektteam und externen Agenturen
  • bedarfsorientierte (z.B. internationale BesucherInnen, Barrierefreiheit, Kinder und Jugendliche) Content-Planung (Text, Bild, Ton, Bewegtbild) mit Ansätzen des Digital Storytellings sowie redaktionelle Aufgaben
  • Konzeption von Applikationen zur Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte, z.B. Spiele
  • Planung von Erweiterungsoptionen des Guides (Content, Funktionen, weitere Museumsstandorte)

Ihr Profil

  • einschlägige, nachgewiesene Erfahrung in der Projektleitung (Content- und Projektmanagement, Teamorganisation) von digitalen Anwendungen in größeren Teams
  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in einem für die o.g. Aufgaben relevanten Bereich
  • hohe Affinität zur digitalen Vermittlung von Kunst und Kultur
  • Kenntnisse von mobilen Anwendungen (Apps), Guide-Systemen sowie weiteren digitalen Vermittlungsmedien im internationalen und deutschsprachigen Raum
  • Verständnis der Funktionsweise von Hard- und Software zur Entwicklung stabiler digitaler Anwendungen für die Öffentlichkeit
  • Erfahrungen mit webbasierten Content Management Systemen (bevorzugt Typo3) und digitalen Technologien (Web, App)
  • sehr gute Sprachkenntnisse, Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift), Schreibkompetenz
  • von Vorteil: Kenntnisse von Arbeitsabläufen in Museen und der Organisation öffentlicher Kultureinrichtungen

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

  • Durchsetzungsvermögen, Überzeugungskraft, Zielstrebigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Lernbereitschaft
  • Problemlösung, Zielorientierung, Organisationsfähigkeit

Wir bieten

  • einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im    öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten in Münchner Innenstadtlage.
  • Die Stelle ist projektbezogen auf drei Jahre befristet. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung zunächst alle Arbeitsverträge für 6 Monate befristet ab.
  • Die Stelle ist mit Entgeltgruppe E 13 TV-L bewertet.
  • Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 % besetzt werden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung vorrangig berücksichtigt.

Dem Deutschen Museum sind die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege wichtige Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis zum 17.07.2019. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Annette Lein (Tel. 089 – 2179 589, a.lein@deutsches-museum.de).

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 1934 per E-Mail nur im pdf-Format als eine Datei an bewerbung@deutsches-museum.de.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 17.07.2019