Projektmanager Event (m/w/d)

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf

Die ArtPartner Relations GmbH ist eine 100% Tochtergesellschaft der Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist eine Stiftung des privaten Rechts und hat ihren Sitz in Düsseldorf. Als international renommierte Einrichtung in besonderer Verantwortung des Landes Nordrhein-Westfalen verwahrt, verwaltet, erforscht und vermittelt sie den Kunstbestand des Landes und stiftungseigene Bestände und macht sie im Rahmen von Dauer – und Wechselausstellungen im nationalen und internationalen Kontext der Öffentlichkeit zugänglich.

Die ArtPartner Relations GmbH bietet Unternehmen, Verbänden und Institutionen Veranstaltungskonzepte für vielfältige Anlässe und vermietet Räumlichkeiten an den Standorten K20 und K21. Die ArtPartner Relations GmbH versteht sich als Vermittlerin zwischen Kunst und Wirtschaft. Gemeinsam mit den Partnern entwickelt die GmbH effektive Konzepte für Kunstpartnerschaften.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.03.2020 als Elternzeitvertretung, voraussichtlich befristet bis zum 31.05.2021 einen Projektmanager Event (m/w/d) ArtPartner Relations.

Ihre Aufgaben:

  • Organisation, Betreuung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Abwicklung und Bearbeitung von Event-Anfragen
  • Erstellung von Event-Dokumenten (Kalkulationen, Verträge, Event-Konzepte, Abläufe, Bestellungen)
  • Koordination und Vermittlung von Gewerken
  • Projektbetreuung
  • Betreuung der Marketing-Aktivitäten im Bereich Event
  • Administrative Tätigkeiten (Rechnungsstellungen, -prüfungen)

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Event-/ Kulturmanagement, Ausbildung als Veranstaltungskauffrau/mann oder vergleichbare Qualifikation
  • 2-3 jährige Erfahrung im Eventmanagement
  • Hohes Maß an Selbstorganisation und Organisationstalent, strategische und strukturierte Arbeitsweise
  • Begeisterungsfähigkeit, Kommunikationsstärke, Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, schnelle Auffassungsgabe, Belastbarkeit
  • Sicherer Umgang mit allen Auftraggebern inkl. internationalen Top-Kunden
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen (Word, PowerPoint, Excel)

Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Die Bereitschaft zu abweichenden Arbeitszeiten in den Abendstunden und am Wochenende setzen wir voraus. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20.01.2020 in elektronischer Form über das Bewerbungsportal an:

Frau Valentina Wolters

Leiterin Veranstaltungen

ArtPartner Relations GmbH

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.02.2020