Projektmanager/in Digitale Transformation (m/w/d)

TECHNOSEUM Landesmuseum für Technik und Arbeit

Mannheim

Das TECHNOSEUM Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, Stiftung des öffentlichen Rechts, wird vom Land Baden-Württemberg und von der Stadt Mannheim getragen und hat den Auftrag, die Technik- und Industriegeschichte vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu erforschen und allgemein verständlich darzustellen. Zu diesem Zweck unterhält das Museum in einem 1990 eröffneten und denkmalgeschützten Gebäude umfangreiche Sammlungen und wendet sich mit seinen Ausstellungen sowie weiteren Veranstaltungen an eine breite Öffentlichkeit. Zunehmend spielt dabei die Entwicklung einer umfassenden digitalen Strategie für die gesamte Museumsarbeit eine Rolle. Die moderne Museumsarbeit wird dadurch in den digitalen Raum hinein erweitert.

Gesucht wird zur unbefristeten Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein / eine Projektmanager/in Digitale Transformation (m/w/d)

Aufgaben:

  • Umsetzung der Digitalstrategie des TECHNOSEUM,
  • Begleitung der internen digitalen Transformation (Digital Literacy, Betreuung digitale Kommunikationstools etc.),
  • Konzeption, Neu- und Weiterentwicklung sowie Umsetzung von digitalen Projekten in allen Museumsbereichen im operativen Bereich (Ausstellungen, Sammlungen, Verwaltung, Museumspädagogik, Öffentlichkeitsarbeit),
  • ermitteln, implementieren und weiterentwickeln von geeigneten digitalen Instrumenten für den Einsatz im Museum,
  • Verfolgung der Digitalisierung als technologische und gesellschaftliche Entwicklung.

Voraussetzungen:

  • Ein einschlägiges, abgeschlossenes Hochschulstudium, insbesondere einer technik- bzw. medienpädagogischen oder kulturwissenschaftlichen Fachrichtung,
  • berufliche Erfahrung im Projektmanagement von Digitalisierungsprojekten, Change-Management sowie medialer Vermittlung,
  • Interesse an digitalen Techniken und ihrer Anwendung,
  • besonders ausgeprägte Konzeptions-, Organisations- und Teamfähigkeit,
  • berufliche Erfahrung in der Museumsarbeit (z.B. durch ein wissenschaftliches Volontariat oder vergleichbare Projektarbeit) ist von Vorteil.

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt entsprechend der übertragenen Tätigkeit nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Information dazu siehe: https://lbv.landbw.de/documents/20181/42056/4_Tabellenentgelt+ab+01.01.2021.pdf

Wir bieten:

Eine sinnstiftende, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer großen Kulturinstitution, eine angemessene Vergütung mit einer zusätzlichen attraktiven betrieblichen Altersvorsorge sowie einen Zuschuss zum „Job-Ticket Baden-Württemberg“, Gleitzeitarbeit und eine unbefristete Anstellung.
Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Personen bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse richten Sie bitte bis zum 24. Oktober 2021 an:

TECHNOSEUM, Personalstelle, Museumsstraße 1, 68165 Mannheim oder als ein zusammenhängendes PDF (max. 5 MB) per E-Mail an: bewerbung@technoseum.de.

Bitte beachten Sie: Aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung können wir Ihre per Post eingegangenen Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden.

Für Auskünfte stehen Ihnen die stellv. Abteilungsleitung Ausstellungen, Herr Otto (Tel. 0621/4298-791) sowie der Vizedirektor, Herr Dr. Bortloff (Tel. 0621/4298-779) zur Verfügung.

Weitere Informationen zum TECHNOSEUM finden Sie im Internet unter www.technoseum.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 24.10.2021