Projektmitarbeiter*in Datenredaktion der Klangarchive (d/w/m)

Stiftung Humboldt Forum

Berlin

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Stiftung ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums im Berliner Schloss und bereitet übergreifend den kulturellen und technischen Betrieb vor.

Mit dem Humboldt Forum im Berliner Schloss entsteht ein neues kulturelles Stadtquartier in der historischen Mitte Berlins. Die Akteure des Humboldt Forums (Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Humboldt Universität zu Berlin sowie die Kulturprojekte Berlin) bespielen die Flächen des Hauses durch ein vielfältiges Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm mit künstlerischer, politischer und wissenschaftlicher Ausrichtung.

Die Abteilung Sammlungen ist für die Koordination der Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin/ Stiftung Preußischer Kulturbesitz sowie der Sammlung zur Geschichte des Ortes auf den Ausstellungsflächen im Humboldt Forum zuständig. Dabei dient die Abteilung auch als Schnittstelle zwischen den Akteuren.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Museolog*in als Projektmitarbeiter*in Datenredaktion der Klangarchive (d/w/m).

Aufgaben

In Ihrer Position sind Sie verantwortlich für die redaktionelle Betreuung der Klangarchive (Phonogramm- und Lautarchiv). Dies umfasst unter anderem folgende Tätigkeiten:

  • Koordinierung und Kommunikation mit allen Projektbeteiligten
  • Erfassung und Redaktion von Medien- und Objektdaten in einer Datenbank
  • Weitere Erschließung von Medien- und Objektdaten durch eigenständige Recherche
  • Zuarbeit bei der Nutzungs- und Rechteklärung des Klangmaterials
  • Zuarbeit bei In- und Exporten von Daten
  • Pflege des CMS eines spezifischen Projektes (Arbeitstitel „das Instrument“)

Anforderungen 

  • Hochschulabschluss in Museologie, Museums- und Kulturwissenschaften oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erfahrungen in der Arbeit mit unterschiedlichen Sammlungs-Datenbanksystemen
  • Erfahrungen im Bereich Inventarisierung und/oder Dokumentation
  • gute Kenntnisse der Prozessabläufe in einem Museum,
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse in Musikethnologie und/oder Sprachwissenschaft

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe 9 b. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet bis 31.12.2021.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und

Zeugnissen senden Sie bitte unter dem Betreff „009-2020 Datenredaktion Klangarchiv“ bis zum 07.06.2020 (Posteingang) an: bewerbung@humboldtforum.org

Wir bitten um Zusendung der Unterlagen in einer mit Ihrem Vor- und Zunamen benannten PDF-Datei. Bei Rückfragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Prinz (Tel. 030/265 950-216) oder Frau Dode (Tel. 030/265 950-218).

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.  Postanschrift:  Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Personal, Unter den Linden 3, 10117 Berlin.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 07.06.2020