Referent/in für Bauhaus-Kommunikation

Klassik Stiftung Weimar

Weimar

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den herausragenden kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in der Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts und die Moderne mit Friedrich Nietzsche und dem Bauhaus. Die Sammlungen werden in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, dem Goethe- und Schiller-Archiv, den Museen, sowie den historischen Bauten und Gärten betreut.

Im Stabsreferat Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung folgende Stelle befristet (voraussichtlich bis 1. April 2019) zu besetzen: Referent/in für Bauhaus-Kommunikation E 11 TV-L, Kennziffer: 40/2017

Der Aufgabenbereich umfasst die Planung, Koordination und Durchführung von Maßnahmen der Kommunikation, des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit in Vorbereitung auf das Bauhaus-Jubiläum 2019. Den Schwerpunkt bilden dabei die entsprechenden Maßnahmen im Zusammenhang mit dem neuen bauhaus museum weimar und einer neuen Ausstellung im Neuen Museum Weimar, die beide im April 2019 eröffnet werden.

Aufgaben:

  • Konzeption, Steuerung und Koordination der baubegleitenden Kommunikation und der Eröffnungskampagne für das bauhaus museum weimar
  • Koordinierung der Vertriebsstrukturen, insbesondere Zusammenarbeit mit touristischen Partnern und Reiseveranstaltern
  • Planung und Umsetzung aller Kommunikationsmittel in diesem Zusammenhang
  • Entwicklung und Abstimmung von Kommunikations- und Publikationskonzepten für beide Museen
  • Mitentwicklung des Online-Auftrittes für beide Museen
  • Mitarbeit in verschiedenen Gremien im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Bauhaus-Jubiläum 2019

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni oder FH) auf dem Gebiet der Kommunikations-, Geistes- oder Medienwissenschaften
  • mehrjährige Berufserfahrung im Marketing, vorzugsweise in einem Ausstellungs- oder Museumsbetrieb
  • nachgewiesene Erfahrungen mit Verbundprojekten (Kooperationspartner auf kommunaler, Landes- und Bundesebene)
  • gute Kenntnisse der Online-Kommunikation
  • gute Englischkenntnisse

Das Profil der Position entspricht Ihren Erfahrungen und Qualifikationen? Sie sind ein Organisationstalent mit hoher Kulturaffinität, ausgezeichneten kommunikativen Fähigkeiten und sehr guter Präsentationskompetenz? Sie zeichnen sich darüber hinaus durch ein hohes Maß an strategischem Denkvermögen, Urteilsfähigkeit und einen selbständigen Arbeitsstil aus? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 17. Dezember 2017 über unser Online-Portal unter http://www.klassik-stiftung.de/. Von postalischen Bewerbungen bitten wir abzusehen.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 17.12.2017