Referent/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit

Ludwigsburg Museum

Ludwigsburg

Für das Ludwigsburg Museum im Ausstellungshaus MIK – MUSEUM INFORMATION KUNST beim Fachbereich Kunst und Kultur sucht die Stadt Ludwigsburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Referent/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit (01/19) mit einem Beschäftigungsumfang von 50%, befristet über die Dauer einer Elternzeit für ca. ein Jahr.

Das Ludwigsburg Museum gehört zu den innovativen Stadtmuseen im süddeutschen Raum. Es arbeitet partnerschaftlich mit Tourist-Information, Kunstverein und Café im MIK zusammen und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit vier Ausstellungen und bis zu 300 Veranstaltungsangeboten jährlich.

Ihre Aufgaben

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit der Pressestelle der Stadt
  • Koordination und Redaktion von Museumspublikationen und -medien
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der Marketing- und Kommunikationsstrategie
  • Audience Development und Evaluation
  • Netzwerkpflege und Akquise von neuen Kooperationen und Drittmitteln
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Mitarbeit an zeitgemäßen und partizipativen Ausstellungen.

Ihr Profil

  • erfolgreich mit Magister oder Master abgeschlossenes Hochschulstudium in einem museumsrelevanten Fach oder Studiengang
  • Berufserfahrung in der Museumsarbeit, insbesondere in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Vermittlung, Projekt- und Veranstaltungsmanagement
  • sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Fremdsprachenkenntnisse, Fähigkeit zur einfachen Darstellung komplexer Themen und souveränes persönliches Auftreten
  • Kreativität, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamgeist und selbständiges Arbeiten
  • selbstverständlicher Umgang mit MS-Office und Social Media
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit (Abend- und Wochenendveranstaltungen)
  • Interesse an der Ludwigsburger Kultur- und Stadtgeschichte.

Wir bieten

  • eine vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einem dynamischen Team
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen und externen Fortbildungsmöglichkeiten, Coaching und Mitarbeitergespräche
  • gesundheitsfördernde Maßnahmen, Ferienprogramme für Kinder, eine städtische Kantine sowie Belegplätze in einer Betriebskita (U3)
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV
  • attraktive Einkaufs- und Einkehrgelegenheiten, zahlreiche Sport-, Kultur- und Freizeitangebote
  • eine Vergütung aus Entgeltgruppe 10 TVöD.

Telefonisch gibt Ihnen gerne Museumsleiterin Frau Dr. Hollwedel, Telefon 07141 910-2290, weitere Auskünfte oder Sie setzen sich mit Herrn Randler von der Abteilung Personal- und Organisationsservice, Telefon 07141 910-2604, in Verbindung. Bitte bewerben Sie sich online bis 31.01.2019, Kennziffer (01/19): https://www.ludwigsburg.de/,Lde/start/stadt_buerger/stellenangebote.html

Bei uns sind alle Talente willkommen, die sich und uns voranbringen wollen. Benachteiligungen haben bei uns keine Chance. Unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung erfährt jede/-r bei uns Wertschätzung. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2019