Registrar (m/w/d)

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Hamburg

Bewerbungsende: 24.07.2022

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) ist eines der wichtigsten Häuser für Gestaltung in Deutschland. Seine Sammlungen reichen von der Antike bis zu den Innovationen der Gegenwart und umfassen den europäischen, den islamischen und fernöstlichen Kulturraum. Das Museum versteht sich als ein Haus für Diskurse und sieht die Frage der Gestaltung unserer Welt als eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. In diesem Sinne bemühen wir uns um Kollaboration, Inklusion, Inspiration, Transparenz und Interdisziplinarität. Unsere Aufgabe als Wissens-vermittler*innen und Forscher*innen bleibt dabei zentraler Ausgangspunkt unserer Aktivitäten. Der respektvolle Umgang miteinander wie mit unseren Gästen entspricht unserem Werteverständnis als offenes Haus für Gestaltung.

Ein wichtiger Aufgabenbereich ist die Erarbeitung von Ausstellungsprojekten und die Kollaboration mit anderen Institutionen. Dabei spielt der Leihverkehr eine wesentliche Rolle, da in ihm der gesamte Ablauf einer Ausleihe, unabhängig davon ob Einzelobjekt oder Konvolut, organisiert wird.

Das MK&G sucht zum 01.10.2022, zunächst befristet auf 24 Monate (mit Möglichkeit der Entfristung), Teilzeit 20 Stunden pro Woche eine*n erfahrene*n

Registrar (m/w/d)

E 9b (TV-AVH)

zur grundsätzlichen Betreuung des Leihverkehrs.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von Leihverträgen und Bearbeitung von Versicherungsanmeldungen, speziell bei Sonderausstellungsprojekten
  • Angebotseinholung, Organisation und Terminierung von Transporten,
  • Erstellung von Objektlisten und teils auch Zustandsprotokollen
  • Selbstständige Pflege der notwendigen Datenbanken und Dateien
  • Kommunikation (Deutsch + Englisch) mit internationalen Leihgeber*innen und Speditionen
  • Unterstützung in der Koordination von Auf- und Abbauten in Abstimmung mit Kolleg*innen und Externen

Ihr Profil

  • 2 Jahre Berufserfahrung als Registrar oder in der Ausstellungsorganisation, bevorzugt mit Schwerpunkt aktuelles Design/Kunst
  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und/oder Studium der Museologie, der Kulturwissenschaft oder vergleichbarer Studienrichtungen und/oder gleichwertige Kenntnisse
  • Strukturiertes, detailbewusstes und genaues Arbeiten
  • Hohe Verlässlichkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und souveränes Umgehen mit Unvorhergesehenem
  • Gute Kenntnisse im Bereich Office (Outlook, Excel und Word)
  • Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen wünschenswert
  • Eine gute Portion Humor

Wir bieten

  • Objektnahes Arbeiten hinter den Kulissen von Projekten mit einem engagierten, kollegialen Team
  • Möglichkeit zur Zusammenarbeit und Vernetzung mit internationalen Institutionen und Dienstleistern und zeitgenössischen Designer*innen / Künstler*innen
  • Arbeit in einem spannenden Bereich sowie Einbindung in grundlegende Abläufe des Museumsbetriebs
  • Vergütung und betriebliche Altersvorsorge nach Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg e. V. (TV-AVH)
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zu Mobiler Arbeit
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket

Das MK&G verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Gesellschaft auch in seinem Team abzubilden und setzt sich aktiv für Chancengleichheit, Diversität sowie die Vereinbarkeit von Berufs-, Familien- und Privatleben ein. Das MK&G begrüßt die Bewerbung von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen, unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Religion und ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität. Bewerbungen schwerbehinderter bzw. ihnen gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt (der Einsatzort ist nur eingeschränkt barrierefrei).

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Annika Pohl-Ozawa, 040-428123-510 oder annika.pohl-ozawa@mkg-hamburg.de

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 24.07.2022 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@mkg-hamburg.de Bitte speichern Sie alle beigefügten Unterlagen in einem einzigen PDF-Dokument und beachten Sie, dass die Dateigröße des Anhangs 3,5 MB (1 Anhang) nicht überschreitet.

Die Übernahme von Kosten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist nicht möglich. Über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens können Sie sich unter www.mkg-hamburg.de/datenschutz.html informieren.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 24.07.2022