Registrar (m/w/d)

Zeppelin Museum

Friedrichshafen

Das Zeppelin Museum ist ein Zwei-Sparten-Haus mit den Schwerpunkten Technik und Kunst. Es verfügt über die weltweit größte Sammlung zur Luftschifffahrt und eine renommierte Kunstsammlung vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Der Schwerpunkt der Museumsarbeit liegt auf der Erforschung der Sammlung und der Realisierung von Themenausstellungen, die Technik und Kunst konzeptionell verbinden. Darüber hinaus werden hochkarätige Kunstausstellungen gezeigt, die sich auf zentrale Positionen der internationalen Kunstszene konzentrieren. Die Wechselausstellungen werden durch ein interdisziplinäres Programm begleitet, das an wichtige zeitgenössische Diskurse anknüpft. Für diese anspruchsvollen wie interessanten Aufgaben suchen wir Verstärkung für unser Team.

Das Zeppelin Museum Friedrichshafen sucht für die Abteilung Kunst ab dem 1. September 2019 unbefristet einen Registrar (m/w/d).

Das Aufgabengebiet umfasst:

  •  Betreuung, Koordination und Dokumentation des Leihverkehrs im nationalen und internationalen Museumsbereich (Kontakte zu KünstlerInnen, LeihgeberInnen, Versicherungen, Kunstspeditionen, Zollabwicklung, Vertragsvorbereitungen)
  • Betreuung und Koordination der Vorbereitung und Durchführung von Auf- und Abbau von internen und externen Ausstellungen
  • Projektsteuerung und Organisation von Ausstellungsprojekten in enger Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung und mit allen Abteilungen des Hauses sowie externen Einrichtungen
  • Erstellung und Überwachung der Projektbudgets und Abstimmung mit den Abteilungen
  • Beschaffung und Verwaltung von Bildmaterial und Bildrechten

Wir erwarten:

  • vorzugsweise ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Museologie oder Kunstwissenschaft oder eine vergleichbare Ausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung in einem Museum, einer Galerie und/oder bei einer Kunstspedition
  • Erfahrung im selbständigen Organisieren von größeren Ausstellungsprojekten
  • Kenntnisse im Finanz- und Kostenmanagement sowie des Ausschreibungs- und Vergaberechts
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick sowie hohe kommunikative Kompetenz
  • Organisationstalent, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Kenntnisse der Datenbank MuseumPlus

Wir bieten:

  • eine Vergütung angelehnt an TVöD 10
  • ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem einzigartigen Museum
  • die Mitarbeit in einem jungen, engagierten, professionellen Team

Weitere Informationen erteilt Ihnen sehr gerne Frau Ina Neddermeyer, Tel. 07541 / 3801-20

Aus Umweltschutzgründen bitten wir Sie, uns die Bewerbungsunterlagen in digitaler Form zukommen zu lassen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 01. Juni 2019 an: job@zeppelin-museum.de (maximal 10 MB)

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.06.2019