Registrar*in

Von der Heydt-Museum

Wuppertal

Wuppertal

Stadt der weltberühmten Schwebebahn
Kultur-und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes
359.000 Einwohner, Universitätsstadt

sucht für das Von der Heydt-Museum befristet bis zum 31.08.2022 in Teilzeit (20 – 25 Stunden wöchentlich)
Registrar*in für das Von der Heydt-Museum

Das Von der Heydt-Museum Wuppertal zählt zu den bedeutenden Museen Deutschlands und steht im Austausch mit internationalen Institutionen. Es verfügt über Sammlungsschwerpunkte bei der niederländischen Kunst des 17. Jahrhunderts, bei der Malerei und Grafik des 19. Jahrhunderts und bei den Entwicklungen von der klassischen Moderne des 20. Jahrhunderts bis zur zeitgenössischen Kunst. Anknüpfend an die eigene Sammlung hat das Museum in den letzten Jahren viel beachtete Sonderausstellungen durchgeführt. In den kommenden Jahren wird sich das Museum insbesondere der weiteren Erforschung der Sammlung wie auch der Präsentation publikumswirksamer Ausstellungen widmen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Sie organisieren und betreuen den Leihverkehr im nationalen oder internationalen Museums- und Ausstellungsbereich inkl. der kompletten Transportlogistik mit Vertragsverhandlungen und unter Beachtung des Kulturgüterschutzgesetz sowie der Versicherungs- und Zollfragen.
  • Hierzu koordinieren Sie bedarfsgerecht alle Termine und stellen den Informationsfluss und die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten wie Leihgeber*innen und –nehmer*innen (Museen, Galerien, Privatpersonen), Restaurator*innen, Kurator*innen etc. sicher.
  • Sie pflegen und aktualisieren Ausstellungsdatenbanken, erstellen Objektlisten für die Transporte, Versicherungen und den Ausstellungsaufbau, übernehmen die fachgerechte Erfassung eigener Exponate und Leihgaben sowie der Neuzugänge zur Sammlung des Kultur- und Museumsvereine (KMV).
  • Neben Aufgaben im Bereich des Objektstausches organisieren Sie auch den daraus folgenden Umbau  von Dauerausstellungen.
  • Daneben erarbeiten Sie als Betreuer*in unserer Sammlungen und Dauerausstellungen  Workflows und Maßnahmen zur Pflege der Sammlungen und setzen diese um.
  • Zu guter Letzt sind Sie zuständig für unser Fotoarchiv (incl. Zu- und Einordnung der erstellten Aufnahmen in unser digitales Archiv), bearbeiten Fotobestellungen und recherchieren und klären bei Bedarf Bildrechte für Kataloge und andere Drucksachen.

Vorausgesetzt werden:

  • Sie haben ein Studium in Kulturwissenschaft, Museumswissenschaft, Kunstgeschichte oder einem verwandten Fach erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen gründliche Kenntnisse eines Museumsbetriebs, insbesondere der Bereiche Sammlungsdokumentation, Ausstellungskoordination sowie Leihverkehr
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit Kunstwerken und Kenntnisse des Transport-, Versicherungs- und Zollwesens sowie im Ausstellungsauf- und –abbau.
  • Sie sind IT-affin und beherrschen die  gängigen Anwendungen wie MS Office. In fachspezifischer Software  können Sie sich schnell einarbeiten.
  • Sie sind ein Organisationstalent, denken in Prozessen und behalten das Wesentliche im Blick.
  • Englisch in Wort und Schrift beherrschen Sie sicher. Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.
  • Ihre Arbeitsweise ist zuverlässig, präzise und verantwortungsbewusst.
  • Sie zeichnen sich durch hohes Engagement, Flexibilität, einer schnellen Auffassungsgabe und Belastbarkeit aus.
  • Sie arbeiten gerne team- und serviceorientiert und haben ein offenes und freundliches Auftreten gegenüber allen in- und externen Kund*innen und Ansprechpartner*innen. Eine präzise Ausdruckweise und Verhandlungsgeschick ergänzen Ihr Kommunikationsvermögen.
  • Begeisterung für die Kunst rundet Ihr Profil ab.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9 c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.

Die Stelle ist befristet bis 31.08.2022 und mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 bis 25 Stunden zu besetzen.

Die Stadt Wuppertal hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher ist die Bewerbung von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Wuppertals Vielfalt soll sich auch bei uns in der Stadtverwaltung wiederspiegeln. Wir freuen uns über jede Bewerbung unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Weltanschauung, Religion, Alter oder Behinderung der Bewerber*innen sowie deren Familienaufgaben.

Mit dem audit berufundfamilie ist die Stadt Wuppertal als familienfreundliche Arbeitgeberin zertifiziert und Familienbewusstsein ist Teil unserer Unternehmenskultur. Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ist in unsere Unternehmensprozesse implementiert und wird ständig weiterentwickelt.

Für Informationen und Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Roland Mönig, Leiter vom Stadtbetrieb Von der Heydt-Museum, Telefon 0202 563-2500 oder Frau Birgit Busch, Personalreferentin vom Haupt- und Personalamt, Telefon 0202 563-7210, E-Mail birgit.busch@wuppertalent.de, gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 17.03.2021 ausschließlich über den Button in der Stellenausschreibung zu finden unter:

https://wuppertal.hr4you.org/job/view/1167/registrar-in-fuer-das-von-der-heydt-museum?page_lang=

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 17.03.2021