Restaurator / Archäologe m/w/inter/divers

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

München

Das Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorerst befristet für zwei Jahre einen Restaurator / einen Archäologen m/w/inter/divers zur Leitung des Referats  Bewegliche Bodendenkmäler (B V).

Das Referat ist innerhalb der Abteilung B – Praktische Bodendenkmalpflege für bewegliche Bodendenkmäler verantwortlich. Aufgabe ist der Erhalt archäologischer Funde zur Sicherung ihres materiellen, wissenschaftlichen und ideellen Wertes (Denkmalwert) und beinhaltet u.a. die Richtlinienerarbeitung, Erstversorgung, Untersuchung und Dokumentation von Grabungsfunden, temporäre Fundverwahrung, Leistungsbeschreibungen, Eigentumsermittlung sowie das dendroarchäologische Labor mit Dendroarchiv.

Das Referat umfasst mehr als 20 Mitarbeiter/innen, die an den Dienststellen München, Regensburg, Thierhaupten und Seehof tätig sind.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit Berufserfahrung und der Fähigkeit zur selbstständigen Leitung und Weiterentwicklung des vielfältigen Aufgabenspektrums des Referates. Voraussetzung ist der Abschluss eines Hochschulstudiums (Master/Diplom/Promotion) der Fachrichtung Restaurierung/Konservierungswissenschaften oder Archäologie. Sie sollten versiert sein in den Zielsetzungen der Bodendenkmalpflege in Bayern, den aktuellen Standards zur Dokumentation von Ausgrabungen und der Fundbehandlung sowie einschlägige Erfahrungen und Referenzen vorweisen.

Wir suchen ein Persönlichkeit mit:

Führungskompetenz – Bereitschaft zur Motivation und Förderung der Mitarbeiter/innen; differenzierte Beurteilungsfähigkeit und Kompromissbereitschaft; Talent zur Problemlösung; Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein; selbstbewusste und kompetente Vertretung der Referatsinteressen nach außen.

Teamfähigkeit – Freude an Kommunikation und Austausch „auf Augenhöhe“ im Team der Abteilung B sowie abteilungsübergreifend; Bereitschaft zu vertrauensvoller Zusammenarbeit.

Organisationstalent – Verfahrenssicherheit und die Fähigkeit, Abläufe zu optimieren, auch durch Einsatz neuer Arbeitsmittel und -methoden.

Fachkompetenz – (langjährige) Berufserfahrung in der Bodendenkmalpflege / Restaurierung; vertiefte Kenntnisse und Erfahrung in allen Fragen der Konservierung und Restaurierung archäologischen Fundguts; wissenschaftliche Kenntnisse der Archäologie Süddeutschlands; Teilnahme am fachwissenschaftlichen Diskurs und Bereitschaft zur Vermittlung aller denkmalfachlichen Belange gegenüber verschiedenen Partnern, auch im Rahmen von Vorträgen und Publikationen; Kenntnisse in der Anwendung von Datenbanken

Der Führerschein der Klasse B ist erforderlich. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zum Einsatz in ganz Bayern.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Dienstort ist München.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilzeitfähig.

Der befristete Arbeitsvertrag wird zunächst für die Dauer von zwei Jahren geschlossen. Es können nur Personen berücksichtigt werden, welche zuvor noch nie in einem Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Bayern gestanden haben.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, welche Sie mit Anschreiben (Motivation), Lebenslauf und Zeugnissen bitte bis 31.08.2018 per Mail mit Stichwort „Referatsleitung B V“ an Petra.Gacner@blfd.bayern.de senden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2018