Restaurator für Wandmalerei und Architekturfassung (m/w/d)

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte

Halle (Saale)

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt -Landesmuseum für Vorgeschichte- sucht im Bereich der Abt. Bau- und Kunstdenkmalpflege, ab 01.07.2020, einen Restaurator für Wandmalerei und Architekturfassung (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe EG 11 TV-L. Der Dienstort ist Halle (Saale).

Aufgaben

  • Verfassen von Stellungnahmen im Rahmen des Verfahrens zu denkmalrechtlichen Genehmigungen
  • Beratung und Begleitung der Vorbereitung und Durchführung von Restaurierungsprojekten an Bau- und Kunstdenkmalen
  • denkmalfachliche Prüfung von Konservierungs- und Restaurierungsvorhaben
  • Entwicklung von Konservierungskonzepten mit hohem Schwierigkeitsgrad u.a. an Weltkulturerbeobjekten und Objekten von nationaler Bedeutung
  • Vermittlung restauratorischer und denkmalpflegerischer Themen in der Öffentlichkeit durch Vorträge und Publikationen
  • projektbezogene interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Hochschulen, Universitäten sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Mitarbeit bei der Betreuung von Hochschularbeiten im Rahmen der Restaurierungsstudiengänge
  • Entwicklung und Pflege eines Netzwerkes mit Partnern der Denkmalpflege

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Konservierung und Restaurierung von Wandmalerei und Architekturfassung (Diplom oder Master)
  • umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Erstellung von Restaurierungskonzepten und deren Umsetzung; Nachweis berufspraktischer Erfahrungen in selbstverantworteten Projekten
  • fundierte Kenntnisse zum aktuellen Forschungsstand der Konservierungswissenschaft im Fachgebiet Wandmalerei und Architekturfassung, einschließlich Dokumentationstechniken und Befundauswertung
  • fundierte Kenntnisse der historischen Materialien und Herstellungstechniken an Baudenkmalen sowie zu handwerklichen Instandsetzungsmaßnahmen in der Denkmalpflege
  • Vortrags- und Publikationstätigkeit sowie Kenntnisse im Vergaberecht sind erwünscht
  • gute Kenntnisse der Denkmallandschaft in Mitteldeutschland
  • Verhandlungsgeschick und ausgeprägte Fähigkeit zu aktiver und verbindlicher Kommunikation mit Partnern (Fachleuten und Laien) mündlich wie schriftlich
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit, Forschung und Weiterbildung
  • hohe Leistungsbereitschaft, Organisationstalent, Flexibilität und Belastbarkeit sowie körperliche Eignung zum Einsatz auf Baustellen und Gerüsten
  • Führerschein und Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz und zu häufigen, auch mehrtägigen Dienstreisen
  • gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Bildbearbeitungs- und Kartierungsprogramme)

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennnummer: 15/20 -auch außen auf dem Briefumschlag- bis zum 12.06.2020 an:

Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
-Landesmuseum für Vorgeschichte-
Richard-Wagner-Str.9
06114 Halle (Saale)

Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn ein mit Anschrift versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist. Die Datenschutzhinweise für BewerberInnen entnehmen Sie bitte der Homepage des LDA unter: https://www.lda-lsa.de/landesamt_fuer_denkmalpflege_und_archaeologie/verwaltung/datenschutz_bewerbungen/

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 12.06.2020