Restaurator/in (m/w/d)

Stadtmuseum Lippstadt

Lippstadt

Bewerbungsende: 31.10.2022

Bei der Stadt Lippstadt ist im Fachdienst Kultur und Weiterbildung – Stadtmuseum – zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen:

Restaurator/in (m/w/d)

– Entgeltgruppe 9b TVöD –

Es handelt sich um eine für die Dauer von 24 Monaten befristete Vollzeitstelle.

Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Das Stadtmuseum Lippstadt steht vor einer umfangreichen Sanierung und Neukonzeption. Die Sammlung reicht von der Archäologie über die Bildende Kunst bis zu kulturgeschichtlichen Objekten der Gegenwart, und umfasst diverse Materialien. Sie wird aktuell umgelagert in ein modernes, nach konservatorischen Gesichtspunkten geplantes Museumsdepot.

Ihre Zuständigkeit umfasst die systematische Sichtung und die Betreuung der Sammlung und die Mitwirkung im laufenden Museums- und Ausstellungsbetrieb.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • die restauratorische Sammlungsbetreuung und Bestandspflege (präventive Konservierung, Schädlingsmonitoring, Depotentwicklung)
  • Mitwirkung bei der Erschließung der Sammlung, Datenbankpflege mit Standort-
    verwaltung
  • Erstversorgung von Exponaten, Schadensermittlung und Schadensdokumentation, Zustands- und Übergabeprotokolle
  • Mitwirkung bei Sonderausstellungen und im Leihverkehr (Ausstellungsab- und aufbauten, fachgerechtes Ent- und Verpacken, Vorbereitung von Leihgaben, im Bedarfsfall Kurierbegleitungen)
  • Mitwirkung bei der Planung und Vergabe externer Leistungen im Bereich Konser-
    vierung/Restaurierung
  • Überwachung des Klimas in der Ausstellung mit einfacher statistischer Auswertung von Messergebnissen
  • Erarbeitung von Notfallprozesse, Teilnahme an Notfallgruppen

Für dieses Aufgabengebiet bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium (Bachelorabschluss oder gleichwertig) im Bereich Konservierung und Restaurierung von Kunst- und Kulturgut
  • Berufserfahrung, vorzugsweise im Museumswesen
  • aktueller Wissensstand und praktische Erfahrung in der Konservierung/Restaurierung für einen heterogenen Sammlungsbestand
  • Anwendungserfahrung mit Objektdatenbanken
  • Führerschein Klasse B, Bereitschaft zum Führen von Dienstfahrzeugnissen
  • gute Fremdsprachenkenntnisse: Englisch in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, Dienste in den Servicezeiten des Museums (z. B. auch an Wochenenden) wahrzunehmen
  • Begeisterung und Interesse für die Museumsarbeit

Es erwarten Sie:

  • gute Einarbeitungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gewährung der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst / Entgeltumwandlung
  • ein sicherer Arbeitsplatz
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zur Inanspruchnahme des Jobtickets

Lippstadt liegt verkehrsgünstig im landschaftlich reizvollen westfälischen Raum nahe dem Sauerland und dem Münsterland. Die Stadt verfügt neben einem voll ausgebauten Schulsystem über attraktive Einrichtungen auf dem Bildungs-, Kultur- und Sportsektor. Lippstadt ist Standort der Hochschule Hamm-Lippstadt. Zur Erholung und Freizeitgestaltung bestehen in Lippstadt und nächster Umgebung vielfältige Möglichkeiten.

Weitere Informationen über Lippstadt finden Sie auf unserer Homepage unter

www.lippstadt.de.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Ausländische Studienabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn ein entsprechender Nachweis über die Gleichwertigkeit vorgewiesen werden kann. Die hierfür zu-ständige Stelle und weitere Informationen sind über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de einsehbar.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich online bis zum 31.10.2022 über www.lippstadt.de/karriere. Wir bitten, von einer Bewerbung in Papierform oder per E-Mail abzusehen.

Für weitere Auskünfte, insbesondere zu den Aufgaben im Einzelnen, steht Ihnen die Leiterin des Stadtmuseums, Frau Dr. Christine Schönebeck unter 02941/980-260 oder per E-Mail christine.schoenebeck@lippstadt.de gerne zur Verfügung.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.10.2022