Restaurator (m/w/d)

Dresdner Münzkabinett

Dresden

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden suchen ab dem 1. August 2020 für die Zeit der Mutterschutzfristen und einer sich anschließenden Elternzeit einer Kollegin einen Restaurator (m/w/d; 100%) in der Entgeltgruppe 10 TV-L mit 40 Wochenstunden im Münzkabinett.

Das Dresdner Münzkabinett gehört zu den großen Universalsammlungen Deutschlands von europäischer Bedeutung. Das in seiner Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückgehende Museum verwahrt einen ca. 300.000 Objekte umfassenden Bestand an numismatischen Objekten aller Zeiten und Länder. Dazu gehören neben Münzen und Medaillen auch Orden und Ehrenzeichen, Banknoten und historische Wertpapiere, Münz- und Medaillenstempel, Petschafte, Modelle, prämonetäre Zahlungsmittel sowie münztechnische Maschinen und Geräte.

Anforderungen:

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung im Fach Restaurierung (Diplom, M.A., Master oder vergleichbare Qualifikation)
  • Idealerweise abgeschlossene Ausbildung als Goldschmied/in
  • Vertiefte theoretische Fachkenntnisse und umfassende nachgewiesene praktische Erfahrungen in der Restaurierung und Konservierung von numismatischen und/oder kunsthandwerklichen Metallobjekten
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Museumsbetrieb
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Organisationsvermögen
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Team- und Kommunikationsvermögen
  • Sichere Beherrschung der gängigen Office-Programme, Erfahrungen im Umgang mit Museumsdatenbanken, einschließlich der digitalen Bildbearbeitung (Adobe-Photoshop).

Aufgabengebiet:

  • Konservatorische und restauratorische Betreuung des Sammlungsbestandes des Münzkabinetts einschließlich der Münztechnik
  • Selbständige Ausführung besonders schwieriger Restaurierungs- und Konservierungsarbeiten an numismatischen Objekten (Münzen, Medaillen), Orden, Kleinodien sowie kunsthandwerklichen Metallobjekten sowie an Münzfunden
  • Mitarbeit beim Auf- und Abbau von Dauer- und Sonderausstellungen sowie im Leihverkehr
  • Betreuung der Restaurierung durch Dritte.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens erteilen.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 19. Juni 2020 an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Personalmanagement, Postfach 12 05 51, 01006 Dresden. Von Bewerbungen in elektronischer Form und der Zusendung von Publikationen bitten wir, Abstand zu nehmen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen der Direktor des Münzkabinetts, Dr. Rainer Grund, unter der Rufnummer (+49) (0)351/4914 3230.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.06.2020