Restaurator (m/w/d)

Schlossmuseum Sondershausen

Sondershausen

Restaurator (m/w/d) von Gemälden, Büchern, Möbeln bis zu Instrumenten und Kunsthandwerk – helfen Sie uns, unsere historischen Schätze zu bewahren und zu pflegen

Sondershausen ist eine im Norden des Landes Thüringen gelegene Mittelstadt und die Kreisstadt des Kyffhäuserkreises. In landschaftlich reizvoller und geschichtsträchtiger Umgebung beheimatet die traditionsreiche Musik-, Residenz-, Berg- und Garnisonsstadt mit 11 Ortsteilen ca. 22 000 Einwohner.

Das Schlossmuseum Sondershausen betreut und präsentiert im historischen Ambiente des ehemaligen Residenzschlosses der Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen ein breites Spektrum an Sammlungen. Die kulturgeschichtlichen, archäologischen und naturkundlichen Bestände des 1901 gegründeten Städtischen Museums sowie zahlreiche Gemälde, Grafiken, Möbel, Kunsthandwerk, eine kleine Musikinstrumentensammlung und die Bücher- und Handschriftensammlung „Schwarzburgica“ aus ehemals fürstlich-schwarzburgischem Besitz gehören zu unseren Schätzen.

Die Stadt Sondershausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung des Schlossmuseums Sondershausen einen Restaurator (m/w/d)

Ihr Auftrag:

  • Konservatorische Überwachung und Kontrolle des Sammlungsbestandes, Licht- und Klimaüberwachung, Schädlingsprävention, Betreuung von Leihgaben
  • Erstellung von Zustandsdokumentationen, Konservierungs- und Restaurierungskonzepten
  • Durchführung und Koordinierung von Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen
  • Mitwirkung bei Bestandsinventuren, Erstellen von Inventurprotokollen, Standortverzeichnissen
  • Sicherheitsmanagement zum Umgang mit schadstoffbelasteten Kulturgütern
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Magazin- und neuen Ausstellungskonzepten
  • Unterstützung des Museumsteams bei Veranstaltungen und Sonderausstellungen

Ihre Chance:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit mit 25 Wochenstunden
  • Entgeltgruppe 9b TVöD (VKA)
  • die Möglichkeit der stetigen Weiterbildung
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • 30 Tage Urlaub
  • leistungsorientierte Bezahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium im Bereich Konservierung und Restaurierung
  • vorzugsweise Spezialisierung auf Malerei und gefasste Oberflächen, Papier oder Textilien
  • Berufserfahrung im Umgang mit musealem Sammlungsgut
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung und Vernetzung
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit und ggf. an einer Publikation der Arbeitsergebnisse
  • sicherer Umgang mit MS-Office und musealen Datenbankprogrammen
  • gute Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis 14.05.2021

  • per E-Mail als PDF-Dokument an: personal@sondershausen.de
  • per Post an: Stadtverwaltung Sondershausen, Fachgebiet Personal & Organisation, Markt 7, 99706 Sondershausen

Für weitere Informationen erreichen Sie

  • Frau Geisler, Sachbearbeiterin Personal, Tel. 03632 622-117
  • Frau Dr. Schäfer, Museumsleiter, Tel. 03632 622-422

Ihre Unterlagen werden im höchsten Maße vertraulich behandelt.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bewerbungsunterlagen können grundsätzlich nur dann zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Wir bitten um Verständnis, dass entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) nicht erstattet werden.

Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt, welches auf der Internetseite www.sondershausen.de unter der Rubrik „Stellenanzeigen“ hinterlegt ist.

Steffen Grimm
Bürgermeister

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 14.05.2021