Restaurator (m/w/d) für Möbel und Holzobjekte

Museumslandschaft Hessen Kassel

Kassel

Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt ab 01.05.2021 die Stelle eines Restaurators (m/w/d) für Möbel und Holzobjekte mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit befristet bis 31.12.2022 als Vertretung.

Das Tätigkeitsfeld umfasst alle anfallenden restauratorischen und konservatorischen Aufgaben zur Erhaltung des Kunstgutes der Sammlungen Angewandte Kunst und des Designs, der Volkskunde und der ethnographischen Sammlung, des Astronomisch- Physikalischen Kabinetts, der Vor- und Frühgeschichte, der Antike sowie der Moderne. Ebenfalls zu betreuen ist die historische mobile Raumausstattung der Schlösser Weißenstein, Wilhelmsthal und der Löwenburg.

Zu den Hauptaufgaben gehören die Konzepterarbeitung komplexer Restaurierungen von Möbeln und Holzobjekten und deren praktischer Umsetzung sowie die Betreuung und Begleitung der Vergabe von Restaurierungen an externe Restauratoren. Zu dem Tätigkeitsfeld gehören weiterhin die Betreuung von Ausleihen mit Vorgabe von Transportbedingungen als auch Kurierbegleitung im In- und Ausland. Der Bereich der präventiven Konservierung nimmt einen hohen Stellenwert ein und fordert grundlegende Kenntnisse im Schädlings- und Klimamonitoring, als auch im Umgang mit kontaminiertem Kunstgut.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Konservierung und Restaurierung von Möbeln und Holzobjekten oder vergleichbare Qualifikation, als auch einschlägige Berufserfahrung. Erwartet wird ein hohes Verantwortungsbewusstsein, eine selbständige Arbeitsweise, Sozialkompetenz sowie Organisationsgeschick. Ein sicherer Umgang mit EDV, Datenbanken, der Besitz des Führerscheins der Klasse B sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen auch als Selbstfahrer/in von Dienstfahrzeugen sind erforderlich.

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 9 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 02.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 1537-03/2021 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 410420, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.07.2021 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Weitere fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Anne Harmssen, Tel: 0561/31680178

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.04.2021