Restaurator (w/m/d)

Übersee-Museum

Bremen

Lust auf ferne Kontinente? Heute die Tiere Afrikas kennenlernen, morgen die Religionen Asiens, dann in die Südsee – so abwechslungsreich das Übersee-Museums ist, so vielfältig sind auch die Aufgaben in unserer Restaurierung, in der Sie zur Bewahrung unserer Museumsschätze beitragen können.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Restaurator (w/m/d)

  • Orientierung an Entgeltgruppe 9b TVöD, 19,5 Wochenstunden, Beschäftigungsdauer 12 Monate
  • Vorbehaltlich der Bewilligung von zusätzlichen Projektmitteln ist eine projektbezogene Verlängerung der Beschäftigung möglich

Ihre Aufgaben:

  • Mithilfe bei den Restaurierungsarbeiten zur Vorbereitung der Sonderausstellung Buddhismus im Übersee- Museum
  • Eigenständige Erstellung eines Restaurierungskonzeptes Restaurierungsdokumentationen für die jeweiligen Objekte
  • Restaurierungsarbeiten an völkerkundlichen Objekten mit unterschiedlichen Materialgruppen (Schwerpunkt: gefasste Holzobjekte aber auch andere Materialien, wie Metall und Objekte, die aus unterschiedlichen Materialgruppen zusammengesetzt wurden)
  • Eventuell Bau einer Ausstellungshalterung, falls erforderlich

Ihr Profil:

Sie zeichnen sich aus durch

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Restaurierung (bevorzugt mit dem Schwerpunkt Völkerkunde oder gefasste Holzobjekte) oder gleichwertige Qualifikation
  • Praktische Erfahrung in der Restaurierung von gefassten Holzobjekten
  • Hohes Maß an Flexibilität und die Bereitschaft, sich ggf. auch in andere Bereiche völkerkundlicher Objektgruppen einzuarbeiten
  • Hohe Einsatzbereitschaft sowie eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Stressresistenz
  • Nach Möglichkeit Museumserfahrung und Erfahrung mit Museumsdatenbanken

Bewerbungshinweise:

Schwerbehinderten Bewerber*innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Aus Kostengründen können wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden; sie werden bis zum Ablauf der Frist gem. § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch zurückgesandt, falls Sie einen ausreichend frankierten Freiumschlag beilegen.

Sollten Sie Lust haben, bei uns zu arbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe des Kennwortes „Buddhismus“ bis zum 19.07.2020. Bitte senden Sie diese an:

Performa Nord, Bewerbermanagement, Schillerstr. 1, 28195 Bremen bewerbermanagement@performanord.bremen.de;
Ansprechpartnerin: Cornelia Nickel, Tel. 0421 / 361-11660

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.07.2020