Restaurator/in

Akademie der Künste

Berlin

Die Akademie der Künste – bundesunmittelbare, rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts in der Trägerschaft des Bundes –sucht ab 1. Januar 2019 – befristet für ein Jahr -eine/n Restaurator/in.

Gegründet im Jahre 1696, gehört die Akademie der Künste in Berlin zu den ältesten europäischen Kulturinstituten. Sie ist ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort, eine Stätte der Begegnung von Künstlerinnen / Künstlern und Kunstinteressierten und führt öffentliche Debatten über Kunst und Kulturpolitik. Das Archiv der Akademie der Künste gilt als bedeutendstes interdisziplinäres Archiv zur Kunst und Kultur der Moderne im deutschen Sprachraum.

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung von Akademie der Künste-internen Restaurierungsprojekten
  • praktische Umsetzung von / Mitarbeit an sammlungsbezogenen Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten (Einzelrestaurierung, Pflege am Bestand, Umverpackungen von Archivbeständen, Betreuung IPM, Betreuung der Leihvorgänge der Akademie der Künste, Anfertigung von Präsentationshilfen und individueller Schutzverpackungen, Kurierleistungen)
  • Beschaffung von Materialien, Geräten, Werkzeugen für die Abteilung Bestandserhaltung/Restaurierung
  • Dokumentation
  • Datenablage und -ordnung

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschul-, Universitäts-, Akademie-Studium mit einem Diplom-, BA- oder Master-Abschluss; zum Beispiel im Bereich Restaurierung (Buch, Grafik, Archivgut) oder Kunst (praktische Arbeit, Kunsttheorie, Kunstgeschichte) oder abgeschlossene Ausbildung zum Restaurator/zur Restauratorin im Handwerk
  • mehrjährige Berufserfahrung im Umgang mit Kunst- und Kulturgut
  • Erfahrung in Werkstattabläufen
  • Erfahrungen im Ausstellungsbetrieb und in interdisziplinärer Projektarbeit
  • EDV-Kenntnisse: Textverarbeitungsprogramme (Microsoft Word), Tabellenkalkulationsprogramme (Microsoft Excel), Präsentationsprogramme, Bildbearbeitung, Email-Programme (Outlook)
  • Gute Kenntnisse im Englischen oder anderer Fremdsprachen (Französisch, Russisch, Spanisch)
  •  Fähigkeit zu sowohl selbstständiger Arbeit als auch engagierter Teamarbeit und zu interdisziplinärem Arbeiten
  • Flexibilität sowie Planungs- und Organisationsgeschick

Wir bieten:

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD Bund, Teilzeit (19,5 Stunden / Woche)
  • ein freundliches Arbeitsumfeld mitten im Herzen Berlins in einem kleinen Team

Die Akademie der Künste schätzt Diversität. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungen sind postalisch – bis zum 31.10.2018 – zu richten an: Akademie der Künste, Personalabteilung, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin.
Fachliche Rückfragen zur Stellenausschreibung richten Sie bitte an: bestandserhaltung@adk.de. Informationen zur Akademie unter www.adk.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.10.2018