Restaurator/in in der Fachrichtung Keramik- und Glasrestaurierung

Badisches Landesmuseum

Karlsruhe

Im Badischen Landesmuseum Karlsruhe ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer projektbezogenen Befristung für die Dauer eines Jahres  die Stelle eines Restaurators / einer Restauratorin in der Fachrichtung Keramik- und Glasrestaurierung zu besetzen.

Die Tätigkeit umfasst im Rahmen zweier Projekte vor allem die restauratorische Mitarbeit an kunsthandwerklichen Objekten und Materialkombinationen aus Keramik, Glas und Gips, aber auch Werke aus Stein und archäologischen Museumsgegenständen.

Ihr Schwerpunkt ist hierbei:

  • Sonderausstellungsauf- und –abbau
  • Konservierung, Restaurierung und Montage von Objekten
  • Präventive Konservierung und Klima- Controlling
  • Leihverkehr Abwicklung und Kurierreisen

Ein erworbener Abschluss als Master of Arts im Rahmen eines akkreditierten, fachbezogenen Studiengangs Restaurierung oder als Diplomrestaurator/in einer Universität oder Kunsthochschule (im Rahmen eines akkreditierten Studienganges) ist Grundvoraussetzung.

Eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Keramikrestaurierung im musealen Bereich oder in der Baudenkmalpflege runden Ihr Berufsprofil ab.

Wir erwarten überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, eine gültige Fahrerlaubnis für PKW sowie gute PC-Kenntnisse.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit zurzeit durchschnittlich 39,5 Stunden pro Woche. Die Vergütung entspricht EG 9 TV-L.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte vermerken Sie einen entsprechenden Hinweis in Ihrem Anschreiben und fügen Sie den Nachweis bei.

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie einem frankierten Rückumschlag, richten Sie bitte schriftlich bis zum 20.07.2018 an das Badische Landesmuseum, Referat Personal und Finanzwesen, Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe.

Nähere Informationen zum Badischen Landesmuseum finden Sie auch im Internet unter www.landesmuseum.de

Datenschutzhinweis für BewerberInnen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist dem Badischen Landesmuseum ein wichtiges Anliegen und ist zu jeder Zeit gewährleistet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung innerhalb des Badischen Landesmuseums verwendet und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften streng vertraulich behandelt.

Sollten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail schicken, dann sollten Sie bitte beachten, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselte E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Fragen und Anregungen zum Datenschutz

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte. E-Mail: despina.antonatou@landesmuseum.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.07.2018