Restaurator/in (m/w/d)

Kulturamt - Städtische Museen

Wetzlar

Engagement für Menschen, Lebensqualität in der Region mit gestalten, eigene Ideen einbringen – das sind wichtige Voraussetzungen für die Arbeit in der Stadtverwaltung Wetzlar. Unsere rund 1.000 Mitarbeiter/-innen sind erste Anlaufstelle für alle Anliegen zum Wohnen, Arbeiten und Leben in Wetzlar. Unser Ziel ist es, die Attraktivität unserer Stadt  für alle 53.000 Einwohner/-innen nachhaltig weiter zu entwickeln.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit befristet bis 31.12.2020 eine(n) Restaurator/in (m/w/d)  für unser Kulturamt – Städtische Museen EG 9b TVöD

Ihre Aufgaben

  • Koordination von Ausstellungsvorbereitungen, Ausstellungstechnik und Betreuung von Exponattransporten und Leihverkehr
  • Verantwortung für die Museumswerkstatt, Schreiner- oder Tischlerarbeiten für Ausstellungen
  • Betreuung der technischen Aufgaben in den Dauerausstellungen und der Depots
  • Konservierung: Erarbeitung von Verpackungs- und Lagerkonzepten, Betreuung der Sammlungen, ihrer Magazinierung sowie IPM (Schädlingskontrolle oder „Integrated Pest Management“)
  • Digitale Dokumentation in der Datenbank Museum Plus
  • Pflege des Sammlungsbestandes, Konservierung und Restaurierung, insbesondere Möbel
  • Betreuung und Administration von Ausschreibungen im handwerklichen Bereich

Ihr Profil

  • Sie habe ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Restaurator/in im Bereich Restaurierung und Konservierung von Kunst- und Kulturgut
  • Sie können gute Kenntnisse in der Materialkunde, Konservierung und Restaurierungstechniken nachweisen
  • Sie verfügen idealerweise über handwerkliches Geschick und einschlägige Berufserfahrung bei der Restaurierung von historischen Sachgütern, vor allem in den Bereichen Holzobjekte und Möbel
  • Sie überzeugen durch eine gute Arbeitsorganisation, sind kommunikativ und ein Teamplayer
  • Sie sind belastbar, zuverlässig und flexibel

Ihre Chance 

  • flexible Arbeitszeiten, vielseitige Möglichkeiten zur Vereinbarung von Familie und Beruf
  • umfangreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung
  • Förderung Ihrer Gesundheitsvorsorge
  • eine attraktive, betriebliche Altersvorsorge
  • bei Bedarf Hilfe bei der Wohnungssuche

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten sie, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 28.04.2019

online über www.interamt.de

Fragen beantwortet Ihnen vorab gerne:

Frau Thielmann, Personal- und Organisationsamt,

Tel. 06441/99-1123, E-Mail: viktoria.thielmann@wetzlar.de  

sowie Frau Dr. Eichler, Kulturamt/ Städtische Museen,

Tel. 06441/99-4130 E-Mail: anja.eichler@wetzlar.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 28.04.2019