Restauratorin / Restaurator (d)

Museen der Stadt

Regensburg

Die STADT REGENSBURG sucht zum 1. Juli 2019 für die Museen der Stadt Regensburg eine Restauratorin / einen Restaurator (d) für die Vorbereitung, Logistik und Durchführung des Umzugs der kunst- und kulturgeschichtlichen sowie archäologischen Sammlungen.

Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • die Festlegung, Organisation und terminliche Koordination konservatorisch notwendiger Maßnahmen im Vorfeld des Umzugs der Sammlungsbestände in ein neues Zentraldepot (Sichtung, Sicherung, Verpackung, Entwesung)
  • die IT-gestützte Transportvorbereitung und -organisation sowie Kontrolle  der  Umzugsdurchführung
  • Erarbeitung von Ausschreibungen und Bearbeiten von (ggf. EU-weiten) Vergaben für den Umzug und diesen vorbereitende Personalleistungen (Transportbedingungen, Sicherung, Verpackung, Transport)
  • die Umsetzung von Maßnahmen zum Integrated Pest Management

Eine Änderung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium als Restaurator/-in (d) mit Studienschwerpunkt im Bereich „Präventive Konservierung“ bzw. mit konkreten beruflichen Erfahrungen in diesem Bereich
  • Sie besitzen breitgefächerte Kenntnisse in verschiedenen Materialgruppen von musealen Sammlungsbeständen aus dem Bereich der Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte
  • Sie verfügen über konkrete berufliche Erfahrungen im Bereich der Umzugslogistik und im Sammlungsmanagement. Vorteilhaft sind Kenntnisse der Inventarisierungssoftware MuseumPlus sowie Erfahrung im IT-Bereich (Barcode-Registrierung) und im Termincontrolling

Wir wünschen uns:

Ausgeprägte Teamfähigkeit und pragmatisches Organisationstalent, insbesondere in der Abstimmung der Maßnahmen mit Restauratoren/-innen (d) und weiteren Mitarbeitern/-innen (d), sowie Erfahrung mit Ausschreibungen und Anleitungskompetenz für interne und externe Fachkräfte werden vorausgesetzt. Führerschein und Fahrpraxis sind Bedingung.

Wir bieten:

Eine bis zum 30.06.2022 befristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden, die den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe 12 TVöD entspricht.

Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/-innen (d) und bittet ausdrücklich alle Geschlechter um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Kopie des Führerscheins etc.)  bis spätestens 26.04.2019 unter Angabe der Stellen-Nr. 44-03 an die Stadt Regensburg, Personalamt, Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg oder per E-Mail an bewerbung@regensburg.de (pdf, max. 6 MB).

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung „Sammlungen und Ausstellungen“, Herrn Dr. Andreas Boos, Tel. 0941-507-1447 gerne zur Verfügung.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.regensburg.de/datenschutz.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.04.2019