Restaurator/Restauratorin

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Gotha

In der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ist ab 01.04.2019 die Stelle eines Restaurators / einer Restauratorin für Metall im Referat Sammlungen und Restaurierung zu besetzen.

Die Stiftung Schloss Friedenstein betreibt die musealen und kulturellen Einrichtungen in der historisch gewachsenen Anlage von Schloss Friedenstein, bestehend aus den Kunstsammlungen und den historischen Sammlungen des Schlossmuseums, des Historischen Museums und des Herzoglichen Museums sowie den naturwissenschaftlichen Sammlungen des Museums der Natur.

Aufgaben:

Durchführung auch besonders schwieriger Restaurierungen und Konservierungen an archäologischen Artefakten sowie an allen kunsthandwerklichen und technischen Objekten, die vorwiegend aus Metall bestehen, mit besonderem Augenmerk auf:

  • Uhren
  • astronomischen Geräten
  • Münzen und Medaillen
  • Hieb- und Stichwaffen, Schusswaffen, Munition und sonstigen Militaria (Helme, Hauben etc.)

Tätigkeiten:

  • Feststellung der verwendeten Techniken und Materialien, Ableitung von Restaurierungskonzepten
  • chemische und mechanische Reinigung und Freilegung
  • Ergänzungen, Festigungen und Retuschen
  • Ableitung von Hinweisen zur Datierung und Zweckbestimmung
  • Veranlassung und Betreuung von metallkundlichen und herstellungstechnischen Untersuchungen

Kenntnisse zu Techniken wie:

  • Ölvergoldung und Versilberung
  • Ätzung, Gravur, Treibarbeiten, Tauschierung
  • Hart- und Weichlöten, Schweißen
  • Anfertigung von Repliken und Teilergänzungen (Galvano- und Metallkopien)

Dokumentation

  • Gesamtdokumentation aller durchgeführten Maßnahmen in Wort und Bild (Restaurierungsbericht)

Verantwortung und Pflege der Waffensammlung

  • Waffenfachkunde
  • Führung einer roten Waffenbesitzkarte für Schusswaffen jeder Art und Munition aller Art

Betreuung und Überwachung der Sammlungsunterbringung

  • Bedienung der Sammlungsverwaltungssoftware, Standortverzeichnis
  • Aufbringen von Inventarnummern
  • Konservatorisch richtige Lagerung der Sammlungsbestände
  • Klimatisierung der Ausstellungs- und Depoträume (Empfehlungen)

Betreuung von Leihgaben

  • Betreuung von Leihgaben
  • Ordnungsgemäße Verpackung
  • Führung von Zustandsprotokollen
  • Begleitung von Kunstguttransporten

Mitwirkung beim Aufbau Ausstellungen

  • Einstellen von Objekten
  • Hilfe bei Montierungen

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Diplom Restaurator/Restauratorin (FH) oder vergleichbarer Ausbildung im Bereich archäologisches Kulturgut, kunsthandwerkliche und technische Objekte; mit Schwerpunkt Metallrestaurierung
  • Abgeschlossene Ausbildung und Prüfung zur Waffenfachkunde, bzw. die Bereitschaft zur Ausbildung und Prüfung innerhalb von einem Jahr nach der Anstellung
  • waffenrechtliche Zuverlässigkeit des Antragstellers nach § 5 Waffengesetz sowie die persönliche Eignung nach § 6 Waffengesetz und § 4 Allgemeine Waffengesetz-Verordnung muss gegeben sein
  • gute PC-Kenntnisse (Microsoft Office, Sammlungsverwaltungssoftware, Bildbearbeitung)
  • Kenntnisse in der Digitalfotografie
  • Führerschein Klasse 3
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit (auch körperlich), zeitliche Flexibilität (z. B. Wochenende)

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag TVöD -VKA (Ost) EG 9 bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden. Die Einstellung wird nach den für die Befristung von Arbeitsverträgen geltenden rechtlichen Bestimmungen vorgenommen.

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Thomas Huck zur Verfügung (03621 / 8234-400).

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen sowie ausreichend frankiertem Rückumschlag senden Sie bitte bis zum 15. März 2019 an:

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
Stiftungsdirektor
Herrn Tobias Pfeifer-Helke
Postfach 10 03 19
99853 Gotha

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.03.2019