Restaurierungsleitung (m/w/d)

Archäologische Staatssammlung

München

Die Archäologische Staatssammlung sucht zum 1.10.2019 eine Restaurierungsleitung (m/w/d) (Unbefristet/Vollzeit).

Die Archäologische Staatssammlung in München verwaltet, betreut und verfügt über die größte Anzahl an archäologischen Funden in Bayern. Der Archäologischen Staatssammlung sind neun Zweigmuseen in ganz Bayern angegliedert. Ihrer flächenhaften Verteilung liegt die Absicht zugrunde, wichtige Exponate aus der Region möglichst fundortnah zu präsentieren, zu erhalten und zu betreuen.

Der Sammlungsbestand der Archäologischen Staatssammlung umfasst etwa 15 Millionen Einzelobjekte von der Vorgeschichte bis in die Neuzeit, die in einem separaten Restaurierungszentrum mit modern ausgestatteten Werkstätten und Laboren für Untersuchungen, Dokumentation, Konservierung und Restaurierung bearbeitet werden.

Der Leitung der Restaurierungsabteilung obliegt die fachliche und organisatorische Betreuung und Koordination aller Aufgaben im Werkstättengebäude sowie für die Fundkomplexe in den Zweigmuseen. Änderungen im Zuständigkeitsbereich bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Restaurierung oder Konservierungswissenschaften im Fachbereich archäologisches Kulturgut oder staatlich geprüfter Restaurator (RGZM) mit gleichwertigen Fähigkeiten und langjähriger Berufserfahrung
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer öffentlichen Institution, vorzugsweise in einem Museum oder einer Denkmalfachbehörde, gerne mit Leitungsverantwortung
  • sehr gute Kenntnisse der Aufbau- und Ablauforganisation der öffentlichen Verwaltung
  • gründliche IT-Anwenderkenntnisse
  • Personalführungskompetenz, Teamorientierung, ausgeprägte Integrationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • strategisches Denken und netzwerkorientiertes Arbeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie überdurchschnittliche Belastbarkeit
  • Bereitschaft und körperliche Eignung zu regelmäßigen Dienstreisen
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis Klasse 3 alt oder B zum Führen eines Dienstfahrzeuges

Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung der Restaurierungsabteilung
  • Betreuung des Sammlungsbestandes der Archäologischen Staatssammlung, ihrer Zweigmuseen und Depots
  • Forschung und Entwicklung im Bereich der Konservierungs- und Restaurierungstechnik
  • Einwerbung von Drittmitteln
  • Schadensprävention innerhalb der Werkstätten, Ausstellungen und Depots sowie Notfallmanagement
  • Organisation und Überwachung der Objekterstversorgung
  • Restauratorische Betreuung von Ausstellungseinrichtungen und Leihverkehr
  • Überwachung aller technischen Anlagen und deren Wartungsintervalle
  • Betreuung von Praktikanten und Bundesfreiwilligendienstlern
  • Verantwortung für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheitsmaßnahmen

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation, persönlichen Voraussetzungen und übertragbaren Tätigkeiten bis maximal Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitfähig, soweit eine ganztägige Besetzung durch Job-Sharing gewährleistet wird.

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, vorzugsweise per E-Mail an: verwaltung.asm@extern.lrz-muenchen.de (bitte beachten: E-Mails mit einem Volumen von mehr als 20 MB werden systembedingt geblockt), bis 04.08.2019

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die stellvertretende Leiterin der Restaurierung Constanze Schaaff (089 / 21124 -491), personaltechnische Rückfragen an Herrn Thomas Scherlies (089 / 1259969115).

Dienstort:

Archäologische Staatssammlung

Himbselstr. 1

80538 München

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 04.08.2019