Restaurierungspraktikant:in (m/w/d)

Hamburger Bahnhof - Nationalgalerie der Gegenwart der Staatlichen Museen zu Berlin

Berlin

Bewerbungsende: 02.06.2024

Beim Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart der Staatlichen Museen zu Berlin sind zwei Stellen als Restaurierungspraktikant:in (m/w/d) zur Vorbereitung auf ein Hochschulstudium zu besetzen. Die Voraussetzungen für die Bewerbung sind in den Studienordnungen der jeweiligen Fachhochschulen/Akademien geregelt. Die Länge des Praktikums, in der Regel ein Jahr, richtet sich nach den Anforderungen der Hochschulen. Eine Verlängerung ist nicht möglich. Es besteht die Möglichkeit, Leistungen nach dem Bundesbildungsförderungsgesetz zu beantragen. Die Besetzung der Stellen steht unter dem Vorbehalt der Finanzierung.

Bewerbungsfrist: 2. Juni 2024
Vertragsbeginn: 1. September 2024
Befristung: befristet bis 31. August 2025
Wochenstunden: 39 h
Vergütung: 300,00,- €/ Monat
Arbeitsort: Invalidenstr. 50-51, 10557 Berlin

Die Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin betreut im Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart eine der weltweit größten und wichtigsten öffentlichen Sammlungen für moderne und zeitgenössische Kunst von den 1960er Jahren bis in die Gegenwart.

 

Zur Stellenausschreibung

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.06.2024