Sachbearbeiter*in für den Bereich Finanzen (m/w/d)

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Stuttgart

Bewerbungsende: 31.10.2022

Im Jahre 2002 wurde das Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart als erstes politisch-historisches Landesmuseum Deutschlands eröffnet. Es gehört zum architektonisch anspruchsvollen Ensemble aus Museums- und Hochschulbauten an der Stuttgarter Kulturmeile, das James Stirling und Michael Wilford konzipiert haben. Das Museum stellt die Historie und die zahlreichen Facetten des Landes in einer faszinierenden Ausstellungsarchitektur dar.

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart sucht zum 01. Februar 2023 eine

Sachbearbeiter*in für den Bereich Finanzen (m/w/d)

Besoldungsgruppe A 9 (mittlerer Dienst) / Entgeltgruppe 9a TV-L

in Teilzeit (50%) und unbefristet.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Kreditoren-, Sachkonten- und Anlagenbuchhaltung: Rechnungsprüfung, Kontierung und Buchung von Eingangsrechnungen in SAP R/3, Zahlungsverkehr
  • Debitorenbuchhaltung: Erstellen und Buchung von Ausgangsrechnungen in SAP R/3
  • Rechnungserstellung
  • Mithilfe bei Abschlussarbeiten im Rahmen des Jahresabschlusses
  • Zahlstellenverwaltung im Vertretungsfall
  • Reisekostenabrechnung (Beratung, Überprüfung)
  • Ausstellung von Dienstausweisen
  • Beschaffungen von Möbeln und Verbrauchsmaterialien
  • verwaltungstechnische Betreuung der Telefonanlage
  • Unterstützung bei allgemeinen Verwaltungsarbeiten

Anforderungen:

  • Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder erfolgreicher Abschluss einer anderen für die Wahrnehmung der beschriebenen Aufgaben förderlichen kaufmännischen oder verwaltungsbezogenen Berufsausbildung
  • Nachgewiesene Kenntnisse im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • Voraussetzung sind IT-Kenntnisse (MS-Office, SAP)
  • Wünschenswert sind Berufserfahrungen in der öffentlichen Verwaltung
  • Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • selbständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

Unser Angebot:

  • Bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen kann die Stelle im Beamtenverhältnis (m/w/d) in der Besoldungsgruppe A 9 (mittlerer Dienst) in Teilzeit (50%) besetzt werden. Die Einstellung nicht verbeamteter Bewerber*innen kann bei Vorliegen aller rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe 9a TV-L) in Teilzeit (50%) erfolgen
  • Ein attraktives, interessantes Arbeitsfeld in einem kreativen Umfeld im öffentlichen Dienst
  • Einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz in zentraler Lage von Stuttgart
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten
  • Job Ticket BW (vom Land bezuschusste Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr)
  • Vielfältige Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Wir begrüßen Bewerbungen von Personen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion/Weltanschauung, zugeschriebener Behinderung oder sexueller Orientierung und freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31. Oktober 2022 an das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Frau Kirschner, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart oder per E-Mail an bewerbung@hdgbw.de. Übersenden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe, da wir die Unterlagen aus Verwaltungs -und Kostengründen nicht zurückschicken werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet (Datenschutz). Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren Sie sich bitte unter https://www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/jobs/.

Für weitere Informationen zur Stelle steht Ihnen Frau Hackel-Kuhl gerne unter Tel. 0711/2124016 oder Mail gabriele.hackel-kuhl@hdgbw.de zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.10.2022